Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Neuausrichtung AuRico Gold setzt auf geringere Produktion zu geringeren Kosten

    Gastautor: Björn Junker
     |  22.01.2013, 12:47  |  1910 Aufrufe  |   | 

    Der kanadische Edelmetallproduzent AuRico Gold (WKN A1JBWL) befindet sich im Umbruch. Im vergangenen Jahr verkaufte man Goldminen in Mexiko und Australien für insgesamt rund 1 Mrd. Dollar. Entsprechend sank die Produktion 2012 gegenüber älteren Prognosen um rund die Hälfte.

    Zuletzt stieß AuRico dabei seine Ocampo-Mine in Mexiko ab. Sie ging für 750 Mio. Dollar an den mexikanischen Milliardär Carlos Slim. Damit verfügt das Unternehmen jetzt noch über zwei Goldminen, Young Davidson in Kanada und El Chanate in Mexiko, sodass man für 2013 noch von einer Produktion von 190.000 bis 210.000 Unzen des gelben Metalls ausgeht.

    Laut CEO Scott Perry will AuRico sich mit der Neuausrichtung zu einem Goldproduzenten wandeln, der sich auf Projekte in Nordamerika konzentriert, die niedrigere Produktionskosten, organische Wachstumschancen und ein längeres Minenleben aufweisen.

    Im vergangenen September und November hatte AuRico allerdings noch erklärt, man rechne 2013 mit einem Goldausstoß von 135.000 bis 155.000 Unzen von Young Davidson – die Mine befindet noch in der Anlaufphase – bei Cashkosten von 500 bis 550 USD pro Unze. Auf El Chanate sagte AuRico damals einen Ausstoß von 75.000 bis 85.000 Unzen des gelben Metalls zu Cashkosten von 455 bis 485 USD pro Unze voraus.

    Jetzt aber prognostiziert das Unternehmen für Young Davidson nur noch eine Produktion von 120.000 bis 140.000 Unzen Gold bei zudem höheren Cashkosten von 575 bis 675 USD pro Unze und von 70.000 bis 80.000 Unzen Gold auf El Chanate mit Cashkosten von 475 bis 525 USD je Unze. Das führte Perry auf einige „kleinere“ Änderungen im Ablauf des Abbaus im Minenplan für Young Davidson zurück. Man habe, so Perry weiter, dort ein neues Reserven- und Ressourcenprofil erstellt.

    Die steigenden Cashkosten führt AuRicos CEO insbesondere bei der Young Davidson-Mine auf buchhalterische Änderungen zurück. AuRico will auf dem Projekt die kommerzielle Produktion erst erklären, wenn man die Schachtinfrastruktur für den im Untertagebau betriebenen Teil der Mine fertig gestellt hat. Das soll im dritten Quartal dieses Jahres der Fall sein.

    Da man aber eben die kommerzielle Produktion noch nicht gemeldet habe, so Perry weiter, würden sich die Kosten für die Untertagearbeiten, Entwicklung und den Betrieb auf weniger produzierte Unzen verteilen. Die Produktion aus dem hochgradigeren und damit in der Produktion günstigeren Teil der Untertagemine werde erst ab dem zweiten Halbjahr 2013 in die Berechnungen einbezogen. Deshalb, so AuRicos CEO weiter, seien die Zahlen zu den Cashkosten auf Young Davidson seiner Ansicht nach derzeit „etwas irreführend“.

    Wie einige andere Bergbaufirmen auch hat AuRico zudem begonnen, so genannte „All-in-Cashkosten“ zu verwenden, in denen fortlaufende Kapitalkosten enthalten sind. Diese sollen nach Aussage des Unternehmens 2013 insgesamt bei 1.100 bis 1.200 USD pro Unze Gold und damit ungefähr doppelt so hoch liegen wie die bislang verwendeten Kosten.

    Die All-in-Zahlen könnten nach Aussage von Perry allerdings im nächsten Jahr deutlich sinken. Ein erheblicher Teil der Kosten, die zu den Kapitalkosten gerechnet werden, seien in diesem Jahr eher Entwicklungs- und Expansionsaufwendungen und würden 2014 so nicht wieder anfallen.


    Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

    Wertpapier: GoldAuRico Gold


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    1.199,45
    03:57 
    -0,17
    4,35
    25.11.
    +1,40

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    1008
    402
    295
    TitelLeser
    1172
    1066
    1008
    873
    575
    TitelLeser
    4050
    2787
    2760
    2330
    1943
    TitelLeser
    4516
    4181
    4050
    3466
    3308

    Top Nachrichten aus der Rubrik