DAX-0,02 % EUR/USD0,00 % Gold+1,55 % Öl (Brent)0,00 %

AKTIE IM FOKUS Johnson & Johnson schwächer - Gewinn enttäuscht

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  22.01.2013, 17:32  |  566  |  0

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Titel von Johnson & Johnson (J&J) haben am Dienstag unter enttäuschenden Quartalszahlen gelitten. Für die Papiere des US-Konsumgüter- und Medizintechnikkonzerns ging es um 0,93 Prozent auf 72,55 US-Dollar nach unten. Der Dow Jones Industrial bewegte sich mit einem Plus von 0,06 Prozent auf 13.657,76 Punkte kaum von der Stelle.

Johnson & Johnson hatte im Schlussquartal seinen Umsatz gesteigert, aber weniger verdient als noch vor einem Jahr. Experten hatten mit einem wesentlich höheren Ertrag gerechnet. Auch der für das jüngst angelaufene Jahr angepeilte Gewinn je Aktie verfehlte die Markterwartungen.

Ein Analyst verwies auf die enttäuschenden Umsätze im Geschäftsbereich Medical Device & Diagnostics. Dies könnte negativ auf die gesamte Branche ausstrahlen. Allerdings habe das Unternehmen wohl eher konservativ Buch geführt und mit seinen aktuellen Zahlen wahrscheinlich die Hürde für dieses Jahr recht niedrig gelegt. Deshalb könnte J&J in den kommenden Quartalen die Erwartungen wieder übertreffen./la/jha/

Wertpapier: Johnson & Johnson

Themen: Dollar, Konsum

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

AKTIE IM FOKUS Johnson & Johnson schwächer - Gewinn enttäuscht

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Titel von Johnson & Johnson (J&J) haben am Dienstag unter enttäuschenden Quartalszahlen gelitten. Für die Papiere des US-Konsumgüter- und Medizintechnikkonzerns ging es um 0,93 Prozent auf 72,55 US-Dollar nach unten. Der Dow Jones Industrial bewegte sich mit einem Plus von 0,06 Prozent auf 13.657,76 Punkte kaum von der Stelle.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel