Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+1,72 % EUR/USD+0,21 % Gold+0,57 % Öl (Brent)+2,57 %
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Freundlich - MDax-Werte von Zahlen bewegt
Foto: tom - Fotolia

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung Freundlich - MDax-Werte von Zahlen bewegt

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
13.02.2013, 10:26  |  730   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Aschermittwoch nur mit Mühe an seine Vortagesgewinne angeknüpft. Für den Dax ging es im frühen Handel nach einem kurzen Ausflug in die Verlustzone zuletzt um 0,11 Prozent auf 7.668,45 Punkte hoch. Damit schwankte der Leitindex weiterhin in der recht engen Spanne zwischen 7.500 und 7.700 Punkten. Der MDax stieg um 0,14 Prozent auf 12.802,60 Punkte und der TecDax legte um 0,72 Prozent auf 897,39 Punkte zu. Hier half ein Kurssprung bei den Aktien von SMA Solar und Solarworld .

Die Märkte verarbeiteten Börsianern zufolge zunächst die Rede von US-Präsident Barack Obama zur Lage der Nation. Nach Jahren der Krise und der Kriege will er die USA wirtschaftlich wieder an die Spitze bringen. Ein starker Staat mit gezielten Investitionen in Bildung, Infrastruktur und erneuerbare Energien sei dafür unerlässlich. Der Defizitabbau dagegen habe keine Priorität mehr.

HOCHTIEF UND LEONI SEHR FEST NACH ZAHLEN

Auf Unternehmensseite rückten vor allem Werte aus dem MDax in den Fokus. So zogen etwa die Aktien von Hochtief dank eines soliden Jahresergebnisses der australischen Tochter Leighton an der Index-Spitze um mehr als vier Prozent an. Die Australier sind im vergangenen Jahr in die Gewinnzone zurückgekehrt.

Die Papiere von Leoni folgten mit einem Kursplus von fast drei Prozent. Der Bordnetzspezialist hatte im vergangenen Jahr trotz der Autokrise in Europa bei Rekordumsätzen den Gewinn stabil gehalten und etwas besser als von Analysten erwartet abgeschnitten.

TUI SEHR SCHACH - HÖHERER VERLUST

Die Papiere von Europas größtem Reisekonzern Tui fielen nach Zahlen um 2,04 Prozent. Der Konzern ist mit einem höheren Verlust in sein neues Geschäftsjahr gestartet.

Im TecDax reagierte die Aktien von SMA Solar mit einem Kurssprung von 10,53 Prozent auf einen 'Handelsblatt'-Bericht. Demnach gibt Unternehmenschef Pierre-Pascal Urbon die Hoffnung noch nicht auf. 'Wir haben noch die Zuversicht, dieses Jahr schwarze Zahlen zu erreichen', sagte der Vorstandssprecher des Wechselrichter-Herstellers für Photovoltaikanlagen der Zeitung. 'Aber es wird für uns und die Branche ein schwieriges Jahr.' Nachdem der Unternehmenslenker in früheren Gesprächen schon ein ausgeglichenes Ergebnis für 2013 als ambitioniert bezeichnet hatte, hätten diese jüngsten Aussagen die Papiere angetrieben, meinte ein Börsianer. Im Kielwasser von SMA Solar kletterten die Anteilsscheine des Branchenkollegen Solarworld um 7,72 Prozent in die Höhe.

Im Dax zählten die Aktien der Lufthansa und von Siemens zu den größten Gewinnern. Die Titel legten um bis zu 0,89 Prozent zu./la/rum

Wertpapier: DAX

Themen: Aktien, DAX, Handel


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung Freundlich - MDax-Werte von Zahlen bewegt

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Aschermittwoch nur mit Mühe an seine Vortagesgewinne angeknüpft. Für den Dax ging es im frühen Handel nach einem kurzen Ausflug in die Verlustzone zuletzt um 0,11 Prozent auf 7.668,45 Punkte hoch. Damit schwankte der Leitindex weiterhin in der recht engen Spanne zwischen 7.500 und 7.700 Punkten. Der MDax stieg um 0,14 Prozent auf 12.802,60 Punkte und der TecDax legte um 0,72 Prozent auf 897,39 Punkte zu. Hier half ein Kurssprung bei den Aktien von SMA Solar und Solarworld .

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Autor abonnieren

dpa-AFX jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren