Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,49 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,40 % Öl (Brent)+0,01 %

MH17 Hinterbliebene wollen Ukraine verklagen

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
21.09.2014, 00:00  |  3719   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Hinterbliebenen der deutschen Opfer der abgeschossenen Passagier-Flugzeugs MH17 wollen die Ukraine vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte verklagen. Der Rechtsanwalt und Professor für Luftfahrtrecht, der drei deutsche Opferfamilien vertritt, sagte "Bild am Sonntag": "Nach internationalem Recht ist jeder Staat für den Luftraum über seinem Staatsgebiet verantwortlich, wenn er ihn für Durchflüge öffnet." Könne ein Staat die Sicherheit nicht gewährleisten, müsse er seinen Luftraum sperren.

Dies sei nicht geschehen. Nach Einschätzung des Juristen hat der ukrainische Staat in Kauf genommen, dass das Leben Hunderter von unschuldigen Menschen "vernichtet worden ist". Die Ukraine habe damit eine Menschenrechtsverletzung begangen. Deshalb will der Anwalt für die deutschen Hinterbliebenen in etwa zwei Wochen eine Klage beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegen die Regierung der Ukraine und den Präsidenten Petro Poroschenko einreichen. Der Vorwurf lautet "Totschlag durch Unterlassen" in 298 Fällen. Außerdem will er hohe Schmerzensgeldforderungen durchsetzen. Er gehe von mindestens einer Million Euro pro Opfer aus. Malaysia Airlines habe den Hinterbliebenen bisher eine Vorauszahlung von 5.000 Euro geleistet und bereite eine weitere Auszahlung von 50.000 Euro pro Opfer vor, so der Berliner Jurist.

Themen: Euro, Staat, Regierung


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

MH17 Hinterbliebene wollen Ukraine verklagen

Die Hinterbliebenen der deutschen Opfer der abgeschossenen Passagier-Flugzeugs MH17 wollen die Ukraine vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte verklagen. Der Rechtsanwalt und Professor für …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel