Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,92 % EUR/USD+0,12 % Gold-0,11 % Öl (Brent)+1,30 %

bmp media investors: Bewertungsabschlag soll abgebaut werden

Nachrichtenquelle: Aktien Global
19.02.2015, 08:38  |  730   |   |   

Auf die wachsenden Regulierungsanforderungen an börsennotierte Venture-Capital-Gesellschaften nach der Einführung des Kapitalanlagegesetzbuches reagiert bmp media investors nach Darstellung von SMC-Research mit einer Neuausrichtung des Geschäftsmodells. Ein weiteres Ziel der Maßnahme sei der Abbau des hohen Bewertungsabschlags. Die Analysten sind diesbezüglich optimistisch gestimmt.

bmp media investors plane eine Neuausrichtung des Geschäftsmodells. Schon im zweiten Halbjahr 2014 seien weitere Investments auf Eis gelegt worden, da mit der BaFin noch über die Auslegung des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) diskutiert worden sei.

Da sich im Rahmen der Gespräche angedeutet habe, dass bmp zur Fortführung der bisherigen Strategie umfangreiche und kostspielige Regulierungsanforderungen würde erfüllen müssen, werde sich das Unternehmen nun zu einer operativ tätigen Holding transformieren, die Mehrheitsbeteiligungen halte. Mit der Neuausrichtung verbunden werde ein sukzessiver Abverkauf der Positionen sein, die nicht mehr zum künftigen – noch festzulegenden – Kernfokus zählen.

Mit der Neuausrichtung hoffe das Management auch, eine stärkere Fokussierung der Anleger auf das künftige Ertragspotenzial zu erreichen – aktuell notiere das Unternehmen sogar noch mit einem hohen Abschlag auf den Substanzwert. Ein Zusatzbonbon für die Aktionäre stelle zudem der bestehende hohe steuerliche Verlustvortrag dar.

SMC-Research geht ebenfalls davon aus, dass die Unterbewertung perspektivisch reduziert werden kann. Vorerst lassen die Analysten ihr Bewertungsmodell unverändert, daraus resultiere ein Kursziel von 1,27 Euro. Das Prognoserisiko werde wegen der Umstrukturierung um zwei auf vier Punkte erhöht, das neue Anlageurteil lautet „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Wertpapier: bmp Holding


Rating: Kauf
Analyst: Holger Steffen
Kursziel: 1,27 EUR

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

bmp media investors: Bewertungsabschlag soll abgebaut werden

Auf die wachsenden Regulierungsanforderungen an börsennotierte Venture-Capital-Gesellschaften nach der Einführung des Kapitalanlagegesetzbuches reagiert bmp media investors nach Darstellung von SMC-Research mit einer Neuausrichtung des …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Autor abonnieren

Aktien Global jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren