Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,23 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,05 % Öl (Brent)+0,11 %

Nachhaltigkeit Nordex & Co. sorgten für einen sehr versöhnlichen Abschluss

Gastautor: Thomas Hellener
05.01.2016, 07:34  |  5248   |   |   

Es ist mal wieder die Sache mit dem lachenden und dem weinenden Auge, die den Blick auf das Aktienjahr 2015 beeinflussen. Bei unserem Nachhaltigkeitsfonds PRIMA – Global Challenges ist es auf jeden Fall das lachende Auge, das den Blick zurück besonders geprägt hat. Mit einem Plus von 11,54 Prozent konnte der Fonds die meisten Fonds seiner Peer-Group outperformen. Auch den DAX (9,56 Prozent), den Eurostoxx 50 (3,85 Prozent) und den MSCI World EUR (8,33 Prozent) konnte der PRIMA – Global Challenges zum Teil deutlich hinter sich lassen.

Das lachende Auge: Fonds schlägt DAX, Eurostoxx 50 und MSCI World EUR

Der Fonds ist ein reiner Aktienfonds, welcher ausschließlich in Aktien von Unternehmen aus dem Global Challenges Index (GCX) investiert.. In Zusammenarbeit mit der Münchner Nachhaltigkeits-Ratingagentur oekom Research AG werden strengste Regeln angelegt, um jeden einzelnen Titel im Portfolio in Sachen Nachhaltigkeit auf Herz und Nieren zu prüfen. Zudem wurde der Fonds jüngst mit dem „FNG-Siegel mit Stern“ ausgezeichnet, das ihn für seine stringenten Nachhaltigkeitskriterien wie auch und seine Transparenz für private und institutionelle Anleger herausstellt.

Der Fonds investiert nur in Unternehmen, die im Rahmen ihrer Kerngeschäfte einen substanziellen Beitrag zur Lösung der sieben globalen Herausforderungen leisten. Im vorliegenden Fall ist es in erster Linie die Bekämpfung der Ursachen und Folgen des Klimawandels. Und nach dem absoluten Best-in-Class-Ansatz werden aus jeder Branchen weltweit nur diejenigen Titel aufgenommen, die sich am striktesten den globalen Herausforderungen für eine menschenwürdige, ökologische und dabei wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft stellen.

Aber: als reiner Aktienfonds unterliegt er auch – bei all seiner Nachhaltigkeit - den Schwankungen der Börse. Doch das weniger stark, als vergleichbare, globale Aktienfonds. Und auch bei der Performance der einzelnen Werte kann man ein positives Fazit ziehen. Von den 48 Titeln im Portfolio schlossen 38 mit einem Plus ab, nur 10 mussten zum Jahresende ein Minus verzeichnen. Das ist ein gutes Ergebnis.

Das weinende Auge: es gab auch 10 Verlierer

Zu den großen Gewinnern gehören auf jeden Fall die Windkraftanlagenbauer Nordex (+ 118,26 Prozent), Vestas Wind Systems (+ 114,59 Prozent) und die spanische Gamesa Corp. (+ 112,54 Prozent). Sie haben dem Fonds so richtig Rückenwind verpasst. Aber auch die britische Berkeley Group und der französische Autobauer Renault konnten mit einem Plus von über 50 Prozent mehr als überzeugen. Für ein weinendes Auge sorgten dagegen unter anderen die US-amerikanischen Unternehmen Union Pacific, Hain Celestial und CSX Group, die allesamt zu den Verlierern im Portfolio gehörten. Aber wie gesagt: Die Verlierer waren im vergangenen Jahr stark in den Minderheit.

Noch ein Wort zu Nordex und Vestas: beide Werte konnten sogar im extrem schwierigen Börsenmonat Dezember zulegen. Und auch beim katastrophalen Jahresbeginn gehörten sie zu den Gewinnern. Das lässt hoffen, dass der PRIMA – Global Challenges auch in 2016 von dieser Seite stürmischen Rückenwind erhält.

 

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.

Wertpapier: CSX


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Nachhaltigkeit Nordex & Co. sorgten für einen sehr versöhnlichen Abschluss

Es ist mal wieder die Sache mit dem lachenden und dem weinenden Auge, die den Blick auf das Aktienjahr 2015 beeinflussen. Bei unserem Nachhaltigkeitsfonds PRIMA – Global Challenges ist es auf jeden Fall das lachende Auge, das den Blick zurück besonders geprägt hat. Mit einem Plus von 11,54 Prozent konnte der Fonds die meisten Fonds seiner Peer-Group outperformen. Auch den DAX (9,56 Prozent), den Eurostoxx 50 (3,85 Prozent) und den MSCI World EUR (8,33 Prozent) konnte der PRIMA – Global Challenges zum Teil deutlich hinter sich lassen.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen


Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Autor abonnieren

Thomas Hellener jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren