Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,73 % EUR/USD+0,35 % Gold+0,17 % Öl (Brent)-0,05 %
Merkel stellt Ciolos Schengen-Mitgliedschaft Rumäniens in Aussicht
Foto: Dacian Cioloș und Angela Merkel am 07.01.2016, über dts Nachrichtenagentur

Merkel stellt Ciolos Schengen-Mitgliedschaft Rumäniens in Aussicht

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
07.01.2016, 14:26  |  337   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Rumänien eine Mitgliedschaft im Schengen-Raum in Aussicht gestellt. Grundlage dafür sei neben Maßnahmen zur Grenzsicherung die Fortsetzung des Kampfes gegen die Korruption in dem EU-Land, so Merkel am Donnerstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem rumänischen Ministerpräsidenten Dacian Ciolos im Bundeskanzleramt. Die Kanzlerin attestierte Rumänien zugleich, bereits viel im Kampf gegen die Korruption getan zu haben.

Sie wolle nun den nächsten EU-Kommissionsbericht zu diesem Thema abwarten, so Merkel weiter, die erklärte, dass eine Eingliederung Rumäniens in den Schengen-Raum auch schrittweise erfolgen könne. Ciolos betonte, dass sein Land bei der Sicherung der Grenzen zur Ukraine und Moldawien so handele, als wäre das Land bereits Schengen-Mitglied. Zugleich sprach sich der rumänische Premierminister für eine Stärkung der EU-Grenzschutzagentur Frontex aus.


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Merkel stellt Ciolos Schengen-Mitgliedschaft Rumäniens in Aussicht

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Rumänien eine Mitgliedschaft im Schengen-Raum in Aussicht gestellt. Grundlage dafür sei neben Maßnahmen zur Grenzsicherung die Fortsetzung des Kampfes gegen die Korruption in dem EU-Land, so Merkel am Donnerstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem rumänischen Ministerpräsidenten Dacian Ciolos im Bundeskanzleramt. Die Kanzlerin attestierte Rumänien zugleich, bereits viel im Kampf gegen die Korruption getan zu haben.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Autor abonnieren

Redaktion dts jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren