Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,10 % EUR/USD-0,32 % Gold-0,82 % Öl (Brent)-1,88 %
DAX-FLASH: Moderate Verluste erwartet - Lage an Chinas Börsen beruhigt sich
Foto: Boris Roessler - dpa

DAX-FLASH Moderate Verluste erwartet - Lage an Chinas Börsen beruhigt sich

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.01.2016, 07:32  |  624   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt zeichnen sich zum Anschluss einer turbulenten Handelswoche weitere moderate Verluste ab. Der Broker IG taxierte den Dax am Freitagmorgen 0,30 Prozent tiefer auf 9950 Punkte. Kurseinbrüche an den Börsen Chinas sowie Sorgen um den Zustand der Wirtschaft des Landes haben dem deutschen Leitindex in dieser Woche bereits ein Minus von 7 Prozent eingebrockt.

In China erholten sich die Kurse zum Wochenschluss, nachdem die Regierung einen neuen umstrittenen Schutzmechanismus zur Unterbrechung des Handels bei großen Schwankungen wieder abgeschafft hatte. Die europäischen Börsen hatten darauf bereits am Donnerstag reagiert und ihre Verluste ein Stück weit eingedämmt.

Im Handelsverlauf richten sich die Blicke der Anleger auf den US-Arbeitsmarktbericht. Die Investoren dürften versuchen, aus ihm Rückschlüsse auf die Zinspolitik der US-Notenbank Fed zu ziehen./mis/das

Wertpapier: DAX

Themen: Börse, Handel, China


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

DAX-FLASH Moderate Verluste erwartet - Lage an Chinas Börsen beruhigt sich

Am deutschen Aktienmarkt zeichnen sich zum Anschluss einer turbulenten Handelswoche weitere moderate Verluste ab. Der Broker IG taxierte den Dax am Freitagmorgen 0,30 Prozent tiefer auf 9950 Punkte. Kurseinbrüche an den Börsen Chinas sowie Sorgen …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel