Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+2,01 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,63 % Öl (Brent)+0,65 %
Devisen: Euro gibt nach Klettertour der vergangenen Tage wieder nach
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Euro gibt nach Klettertour der vergangenen Tage wieder nach

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.01.2016, 07:39  |  726   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat nach starken Zuwächsen der vergangenen Tage am Freitag wieder etwas nachgegeben. Die Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,0880 US-Dollar. Das war gut ein halber Cent weniger als am Vortag. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,0868 (Mittwoch: 1,0742) Dollar festgesetzt.

Eine zumindest vorläufige Beruhigung der Lage in China hat den Aufwärtstrieb beim Euro beendet. In den vergangenen Handelstagen hatten Sorgen um die chinesische Wirtschaft die Zinserhöhungsfantasien mit Blick auf die US-Notenbank Fed gedämpft und dadurch den Euro gestärkt. Nach zwei Kurseinbrüchen an Chinas Börsen in dieser Woche sind weitere Turbulenzen am Freitag vorerst ausgeblieben. Zudem schwächte die chinesische Notenbank die Landeswährung Yuan (Renminbi) nicht weiter.

Am Morgen könnten noch Daten zu den Exporten und zur Produktion in Deutschland für Impulse am Devisenmarkt sorgen./tos/fbr

Wertpapier: EUR/USD


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Devisen Euro gibt nach Klettertour der vergangenen Tage wieder nach

Der Euro hat nach starken Zuwächsen der vergangenen Tage am Freitag wieder etwas nachgegeben. Die Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,0880 US-Dollar. Das war gut ein halber Cent weniger als am Vortag. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel