Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,86 % EUR/USD-0,99 % Gold+4,30 % Öl (Brent)0,00 %

Geringe Inflation brachte deutlichen Anstieg der Reallöhne

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.01.2016, 10:50  |  377   |   |   

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Deutschlands Arbeitnehmer hatten 2015 dank eines sehr geringen Preisanstiegs real deutlich mehr Lohn in der Tasche. Die Tariflöhne und -gehälter wuchsen im vergangenen Jahr nominal um 2,7 Prozent und nach Abzug der Inflationsrate von 0,3 Prozent real um 2,4 Prozent, teilte das Tarifarchiv der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung am Freitag mit. Das ist nach der Auswertung der höchste Reallohnzuwachs der vergangenen zehn Jahre. Für 2016 seien die Konjunkturprognosen weiter günstig, so die Böckler-Stiftung. Eine "kräftige Lohnentwicklung" in der Tarifrunde 2016 würde die Binnennachfrage fördern und so den Aufschwung stabilisieren, sagte der Leiter des Tarifarchivs, Reinhard Bispinck./rs/DP/stb



Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Geringe Inflation brachte deutlichen Anstieg der Reallöhne

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Deutschlands Arbeitnehmer hatten 2015 dank eines sehr geringen Preisanstiegs real deutlich mehr Lohn in der Tasche. Die Tariflöhne und -gehälter wuchsen im vergangenen Jahr nominal um 2,7 Prozent und nach Abzug der Inflationsrate von 0,3 Prozent real um 2,4 Prozent, teilte das Tarifarchiv der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung am Freitag mit. Das ist nach der Auswertung der höchste Reallohnzuwachs der vergangenen zehn Jahre. Für 2016 seien die Konjunkturprognosen weiter günstig, so die Böckler-Stiftung. Eine "kräftige Lohnentwicklung" in der Tarifrunde 2016 würde die Binnennachfrage fördern und so den Aufschwung stabilisieren, sagte der Leiter des Tarifarchivs, Reinhard Bispinck./rs/DP/stb

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel