Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,42 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,35 % Öl (Brent)-0,57 %
Elliott Wellen Analyse: DAX-Weichenstellung ist erfolgt
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse DAX-Weichenstellung ist erfolgt

13.01.2016, 20:28  |  5587   |   |   
Die kurze Einschätzung der Lage



Mit dem Anstieg oberhalb 10121 hat der DAX eine Vorfestlegung getroffen – es läuft auf der Langfristebene seit 2011 die im Big Picture aufgeführte korrektive Aufwärtsbewegung in Form eines EDTs. Nach Abschluss der aktuellen Aufwärtsbewegung oberhalb 10178 sollte die anstehende Abwärtsbewegung diese Entscheidung durch den Bruch der „Main Switch“ – Marke dokumentieren.
Dieses Szenario verlangt eine Neubewertung des September-Tiefs bei 9300. Mit diesem Tief wurde die grüne A/W bei 9300 und die lila A der grünen B/X bei 11431 markiert.


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf seit Abschluss der lila A 11431. Diese muss als Doppelzigzag mit der roten W (11057), roten X (10485) und roten Y (11431) interpretiert werden. Die lila B bildet eine komplexe Korrektur (Doppelzigzag oder Zigzag-X-Flat), in der bereits die rote W/A (9791) beendet wurde. Die rote X mit dem 23er Mindestziel 10178 (blaue Fibos) ist noch nicht beendet und verläuft als Flat mit der blauen a=10122, blauen b=9616 sowie der blauen c als Expanding EDT (türkisfarbene Eindämmungslinien - MOB 10486). In dem EDT kann bereits die orangene i (10164) und orangene ii (unterhalb dem 61er RT 9826) gezählt werden. Das Mindestziel einer roten X (10178) dürfte mit der orangenen iii bzw. orangenen v problemlos erreicht werden, das 38er Mindestziel einer roten B (10417 – blaue Fibos) könnte durchaus erreicht werden. Es wäre auch ein laufendes Expanding Triangle als rote B mit blauer a=10122, blauer b=9616, blauer Alt: c=10164 und blauer Alt: d unterhalb 9616 möglich. In diesem Fall wären die 10417 das zu erwartende Mindestziel.

Die lila B wird nach Abschluss der roten X/B oberhalb 10178 ihre Abwärtsbewegung im Rahmen der roten Y/C als Zigzag, Flat oder Impuls fortsetzen (blauer Pfad). Das Mindestziel liegt unterhalb dem bisherigen Tief 9616. Mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit dürfte dabei sowohl das Tief der grünen A/W als auch der Main Switch 9217 geknackt werden und die lila B als überschiessende Korrektur (161er Maximalziel ist 7984) laufen. Der Anstieg der lila C wird dann zumindest die violette 0-b-Linie erreichen und könnte sogar ein neues Hoch oberhalb 11431 markieren. Ein direkter Anstieg oberhalb 11431 (orangener Pfad) wäre nur realistisch, wenn die lila B oberhalb 9300 enden würde.


Fazit:
Der DAX hat die entscheidende Weichenstellung für die nächsten Jahre getroffen. Nach Abarbeitung des Abschlussmusters oberhalb 10178 steht sehr wahrscheinlich ein deutlicher Rücksetzer unterhalb der „Main Switch“-Marke 9217 an.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

 


Wertpapier: DAX


Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare

Ulfred
schrieb am 13.01.16 20:40:17
Und welche Kurse unterhalb der 9217 hältst du für wahrscheinlich?

Disclaimer

Elliott Wellen Analyse DAX-Weichenstellung ist erfolgt

Die kurze Einschätzung der Lage



Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Autor abonnieren

Robby's Elliottwellen jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren