DAX+0,06 % EUR/USD-0,33 % Gold-0,14 % Öl (Brent)+0,39 %

Konjunktur Deutschland Bruttoinlandsprodukt 2015 - Nicht schlecht, aber da wäre mehr drin gewesen

14.01.2016, 15:43  |  758   |   |   

Die deutsche Volkswirtschaft wuchs im Jahr 2015 mit 1,7 Prozent so kräftig, dass die Arbeitslosigkeit weiter abgebaut werden konnte. Aber, betonen die Analysten der DekaBank: „Vor dem Hintergrund des starken konjunkturellen Rückenwinds wäre eigentlich ein noch höheres Wachstum zu erwarten gewesen.“ Positiv zu verbuchen sei ein starker privater Konsum. Neutral sei der hohe Anstieg des Staatskonsums zu bewerten. Das schwache Investitions- und Exportplus falle negativ ins Gewicht.

Mit Vorsicht sei die Meldung eines Quartalsplus von ein Viertel Prozent zum Jahresende 2015 zu interpretieren. Das Rundungsintervall, das von 0,2 bis 0,4 Prozent reicht, beinhalte nach Prognose der Deka-Experten eine Zunahme um vergleichsweise starke 0,3 Prozent.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Redaktion w:o
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel