DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %

Marktausblick - Video Andreas' Chart Buster: Unsicherheit zurück - Daimler, DAX und Gold im Fokus

Gastautor: Andreas Paciorek
15.01.2016, 10:39  |  3407   |   |   

Gestern sahen wir einen schönen Rebound an den Märkten, gestützt durch stabile Yuan-Kurse und einem Rohölpreis, der sich über 30$ halten konnte. Heute ist die Unsicherheit wieder zurück am Markt, mit einem DAX zurück um 9.700 Zähler, nachdem der Future gestern Abend sogar bis auf 9.900 Zähler lief.

Ein Kursrückgang in Shanghai um 3,5%, ein Rutsch des US-Rohölpreises WTI unter 30$ und Unsicherheit vor den heute zahlreichen US-Konjunkturdaten halten die Bullen aktuell an der Seitenlinie. Spekulationen, dass die Sanktionen gegen den Iran noch dieses Wochenende aufgehoben werden könnten, halten die Öl-Investoren zurück. Hier will niemand auf dem falschen Fuß erwischt werden.

Wertpapier: Daimler, DAX, Gold


Verpassen Sie keine Nachrichten von Andreas Paciorek

Andreas Paciorek ist Finanzjournalist bei Finanz-Redaktion.de. Er hat ein Diplom der Universität Bonn im Bereich Regionalwissenschaften Japan mit Schwerpunkt Wirtschaft. Neben dem regelmäßigen Blick auf DAX und Euro konzentriert er sich auf die asiatischen Märkte und legt dabei den Fokus sowohl auf die technische Analyse als auch die geldpolitischen Entwicklungen in den einzelnen Märkten. Seine Arbeitsstationen waren unter anderem CMC Markets in Frankfurt, die Bank of Tokyo Mitsubishi in Frankfurt die Varengold Bank.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Gastautor

Andreas Paciorek ist Finanzjournalist bei Finanz-Redaktion.de. Er hat ein Diplom der Universität Bonn im Bereich Regionalwissenschaften Japan mit Schwerpunkt Wirtschaft. Neben dem regelmäßigen Blick auf DAX und Euro konzentriert er sich auf die asiatischen Märkte und legt dabei den Fokus sowohl auf die technische Analyse als auch die geldpolitischen Entwicklungen in den einzelnen Märkten. Seine Arbeitsstationen waren unter anderem CMC Markets in Frankfurt, die Bank of Tokyo Mitsubishi in Frankfurt die Varengold Bank.

RSS-Feed Andreas Paciorek