DAX+1,36 % EUR/USD-0,79 % Gold+0,06 % Öl (Brent)+0,92 %
Brent und WTI: Ölpreise erstmal seitwärts?
Foto: Smulsky - Fotolia

Brent und WTI Ölpreise erstmal seitwärts?

19.01.2016, 10:52  |  2803   |   |   

Die Kursziele für den Ölpreis purzelten in den vergangenen Wochen in den Keller – die Anpassungen an das real erreichte Niveau drückten nochmals auf die Stimmung. Doch Vorsicht! Eine derart bearishe Stimmung in einem Markt – ohne erkennbare Bullen – könnte auch das Ende der Abwärtsbewegung einläuten. Zudem gibt es erste Stimmen der Öl-Staaten, die zumindest eine Bereitschaft erkennen lassen, Gespräche über Kooperationen und Lieferkürzungen zu führen. Zur Vorsicht für offene Shortpositionen im Öl mahnt zudem, dass scheinbar die Aufhebung der Iran-Sanktionen schon im Markt eingepreist war und bislang nur am Montag zu einem kurzzeitigen Rutsch bei den Ölpreisen geführt hat. Charttechnisch ist zudem ein langfristiges Ziel erreicht worden: die untere Begrenzung eines langfristigen Abwärtstrends im Brent-Oil. Damit wäre aus dieser Perspektive nun eine mehrwöchige volatile Seitwärtsbewegung zu erwarten. Kräftigere Erholungen dürften eher verkauft werden – neue Verluste hingegen auch aufgefangen werden.

Meine jüngsten Rohöl-Analysen finden Sie hier: Salomon - Öl-Analysen

Brent Oil - Monatskerzen

Abwärtspotenzial im Brent ist abgearbeitet (Analyse vom Sommer: Flagge im Brent Oil)! Abzuwarten bleibt nun die vollständige Ausprägung der Januar-Kerze, normal wäre nun jedoch eine längere Seitwärtsbewegung. Ein Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal nach unten würde Abwärtspotenzial freigeben – eine echte Besserung hingegen ergibt sich erst bei einem Break des Abwärtstrends UND des Januarhochs per Monthly-Close.

Brent Oil - Tageskerzen

Die gestrige Kerze lässt nun eine Pendelbewegung um die 30/29$ erwarten – Widerstand bei ca. 31/32$ - hier wäre kurzfristig auf Verkaufssignale zu achten. Ein Anstieg über ca. 32,50$ hingegen könnte eine Erholung an die 34 bis max. 36$ anstoßen. Ein neues Tief wäre negativ.

WTI Oil – Tageskerzen

Vorerst wäre nun im Bereich 32/31$ mit Widerstand zu rechnen – leicht positiv hingegen über 32,19 sowie folgend über 33,20$ mit Ziel Abwärtstrend.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com

Wertpapier: Öl (Brent)


Verpassen Sie keine Nachrichten von Stefan Salomon

Stefan Salomon ist seit Mitte der 1990er-Jahre Technischer Analyst. Er gilt als der Spezialist in Deutschland für Candlesticks in Verbindung mit der Trend- und Formationsanalyse. Mit rund 20 Jahren Erfahrung ist Stefan Salomon gefragter Medienpartner und Vortragsredner (u.a. auch n-tv, DAF, diverse Zeitungen und Magazine). Sein Motto lautet: "Börse ist einfach"! In Seminaren und Webinaren sowie als Coach vermittelt "Mr. Candlestick" sein Wissen an Börsen-Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis gern weiter.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel