Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,06 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,15 % Öl (Brent)-0,83 %
Deutsche Anleihen steigen nach Draghi-Aussagen auf Rekordniveau
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen steigen nach Draghi-Aussagen auf Rekordniveau

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
21.01.2016, 19:07  |  875   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag nach der Pressekonferenz zum Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) auf ein neues Rekordniveau geklettert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg zwischenzeitlich bis auf 161,94 Punkte. Am frühen Abend lag der Wert bei 161,62 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug zuletzt 0,45 Prozent.

Die EZB ließ ihre Geldpolitik am Donnerstag zunächst unverändert, stellte aber weitere Schritte im Kampf gegen die schwache Inflation in Aussicht. Mögliche geldpolitische Lockerungen würden bei der kommenden Zinsentscheidung im März geprüft, sagte EZB-Chef Mario Draghi in Frankfurt.

An den Märkten wurden Draghis Worte als Hinweis auf weitere Lockerungen aufgefasst. "Draghi bleibt seinem Ruf als 'geldpolitische Taube' gerecht und hält die Tür für weitere Lockerungsmaßnahmen offen", kommentiert Ulrich Wortberg, Analyst bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Experten erwarten, dass am ehesten der Einlagensatz für Banken weiter abgesenkt oder aber das milliardenschwere Anleihekaufprogramm aufgestockt werden dürfte./tos/she

Diskussion: Euro-Bund-Future

Wertpapier: BUND Future


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Deutsche Anleihen steigen nach Draghi-Aussagen auf Rekordniveau

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag nach der Pressekonferenz zum Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) auf ein neues Rekordniveau geklettert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg zwischenzeitlich bis auf 161,94 Punkte. Am frühen Abend lag der Wert bei 161,62 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug zuletzt 0,45 Prozent.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel