Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+1,47 % EUR/USD-0,17 % Gold+0,58 % Öl (Brent)+2,99 %

STRATEC Biomedical Aufwärtstrend wurde verteidigt

25.01.2016, 12:10  |  1096   |   |   

Recht volatil im Januar präsentiert sich die Aktie des Labor- und Biotechzulieferers Stratec Biomedical AG. Seit einem Hoch im Bereich 62 Euro und einem Ausbruchsversuch aus einem langfristigen Aufwärtstrendkanal nach oben rutschte der Wert Mitte Januar kurz unter die runde 50 Euro mit Test eines seit 2013 laufenden Aufwärtstrends. Dieser Test verlief bislang erfolgreich und die Aktie kann sich heute mit über 6% Zugewinn an die Spitze des TecDAX setzen. Nun könnte die jüngste Abwärtsbewegung als Bereinigung im intakten Aufwärtstrend gewertet werden. Die Aktie wäre somit gut im Bereich 50 Euro in Verbindung mit dem Aufwärtstrend unterstützt – doch nach oben darf ab ca. 56/57 Euro mit vermehrtem Verkaufsinteresse gerechnet werden. So wird der Wert fundamental eher zum Verkauf/Halten empfohlen. Impulse werden erst zur Bilanzpressekonferenz und der Vorlage des Geschäftsberichts am 14.04.2016 erwartet – die Aktie könnte somit zwar nach unten unterstützt, nach oben jedoch gedeckelt sein.

Tageskerzen – STRATEC Biomedical AG

Der langfristige Aufwärtstrend ist erfolgreich getestet worden. Die Aktie dürfte jedoch im weiteren Verlauf eher um die 55 Euro pendeln.

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: guidants.com

Wertpapier: STRATEC Biomedical


Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

STRATEC Biomedical Aufwärtstrend wurde verteidigt

Recht volatil im Januar präsentiert sich die Aktie des Labor- und Biotechzulieferers Stratec Biomedical AG. Seit einem Hoch im Bereich 62 Euro und einem Ausbruchsversuch aus einem langfristigen Aufwärtstrendkanal nach oben rutschte der Wert Mitte Januar kurz unter die runde 50 Euro mit Test eines seit 2013 laufenden Aufwärtstrends. Dieser Test verlief bislang erfolgreich und die Aktie kann sich heute mit über 6% Zugewinn an die Spitze des TecDAX setzen. Nun könnte die jüngste Abwärtsbewegung als Bereinigung im intakten Aufwärtstrend gewertet werden. Die Aktie wäre somit gut im Bereich 50 Euro in Verbindung mit dem Aufwärtstrend unterstützt – doch nach oben darf ab ca. 56/57 Euro mit vermehrtem Verkaufsinteresse gerechnet werden. So wird der Wert fundamental eher zum Verkauf/Halten empfohlen. Impulse werden erst zur Bilanzpressekonferenz und der Vorlage des Geschäftsberichts am 14.04.2016 erwartet – die Aktie könnte somit zwar nach unten unterstützt, nach oben jedoch gedeckelt sein.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
20.06.
Autor abonnieren

Stefan Salomon jetzt abonnieren

Fügen Sie den Autor Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

mehr über Alerts erfahren