DAX+1,27 % EUR/USD-0,44 % Gold-0,15 % Öl (Brent)-0,52 %

COMMERZBANK belässt EON AG auf 'Hold'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
22.02.2016, 16:15  |  341   |   |   
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat Eon nach Aussagen des Finanzchefs zur Dividende vorerst auf "Hold" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Analystin Tanja Markloff zeigte sich von der von Eon-Manager Michael Sen in einem Interview angekündigten möglichen Dividendenkürzung in den kommenden Jahren nicht überrascht. Die Expertin legt für 2015 und 2016 eine Ausschüttung von 0,50 Euro zugrunde, rechnet aber bereits für 2017 und danach mit 0,40 Euro. Markloff will ihre Annahmen nach der Veröffentlichung der Jahresbilanz des Versorgers Anfang März überarbeiten./tav/ck Dies schrieb Analystin Tanja Markloff in einer Studie vom Montag./tav
Der Analyst erwartet ein Kursziel von 10,00, was eine Steigerung von +55,28% zum aktuellen Kurs entspricht. Mit diesen Produkten können Sie die Kurserwartungen des Analysten übertreffen.
Übernehmen
Für Ihre Einstellungen haben wir keine weiteren passenden Produkte gefunden.
Bitte verändern Sie Kursziel, Zeitraum oder Emittent.
Alternativ können Sie auch unsere Derivate-Suchen verwenden
Knock-Out-Suche | Optionsschein-Suche | Zertifikate-Suche

Wertpapier: E.ON


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren
Analysierendes Institut: COMMERZBANK
Analyst: Tanja Markloff
Analysiertes Unternehmen: EON AG
Aktieneinstufung neu: neutral
Aktieneinstufung alt: neutral
Kursziel neu: 10
Kursziel alt: 10
Währung: EUR
Zeitrahmen: 6m

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel