Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,11 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,33 % Öl (Brent)0,00 %
Personen Portrait: Adrian Daniel (MainFirst): Absoluter Wertzuwachs bei begrenztem Risiko
Foto: www.assetstandard.de

Personen Portrait Adrian Daniel (MainFirst): Absoluter Wertzuwachs bei begrenztem Risiko

Nachrichtenquelle: Asset Standard
30.03.2016, 10:16  |  618   |   |   

Der MainFirst Absolute Return Multi Asset Fund verfolgt das Ziel einer nachhaltigen Rendite von 5% bei vertretbarem Risiko, besonders vor dem Hintergrund niedriger Kapitalmarktzinsen. Mit seiner flexiblen Struktur und unabhängig von Benchmarkindizes werden Anlagethemen mit strukturellem Wachstumsprofil, wie zum Beispiel Digitalisierung, Automatisierung und mobiles Internet für die Wertgenerierung belegt. Dies liefert einen klaren Fokus auf die Erzielung einer absoluten Rendite. Zudem ermöglicht es, sich von konjunkturellen Schwankungen zu lösen und nachhaltiger zu investieren. Wichtiges Auswahlkriterium ist das Chancen-/Risikoprofil, wobei das Verständnis für das jeweilige Risiko durch eine fundamentale Analyse der einzelnen Positionen vertieft wird. Die langfristige Ausrichtung bei der Selektion der Einzelanlagen wird durch eine taktische Steuerung der Asset Allokation zur Begrenzung von Risiken abgerundet. Die Gewichtung der jeweiligen Anlageklassen wird laufend geprüft und gegebenenfalls kurzfristig angepasst. Damit trägt das Anlagekonzept der zunehmenden Volatilität an den Kapitalmärkten Rechnung.

Was unterscheidet Ihren Fonds von anderen in diesem Segment und warum sollte man investieren?

Mit unserem MainFirst Absolute Return Multi Asset Fonds stellen wir konservativen Anleger einen passende Lösung im aktuellen Niedrigzinsumfeld zur Verfügung. Gemäß unserer Investmentphilosophie legen wir bei der Auswahl der Anlagen, losgelöst von üblichen Benchmark-Indices, den Fokus klar auf ein optimiertes Chance/-Risikoverhältnisses um nachhaltig einen absoluten Wertzuwachs bei begrenztem Risiko zu erreichen. Im Unterschied zu einigen Wettbewerbern bzw. traditionellen Multi Asset Konzepten findet der Risikoausgleich aber nicht nur auf Basis der Zinseinkünfte und Diversifikation des Anleihesegments statt.

Welche Vorteile bietet Ihr Fonds gegenüber klassischen Buy-and-Hold Produkten?

Die flexible Anlagestruktur bietet Anlegern die Möglichkeit der erhöhten Volatilität der Kapitalmärkte zu begegnen. Zudem ist im Zuge ständig wechselnder Trends der Anlageklassen zueinander eine stringente Anlagestrategie nur mit einem aktiven Allokationsansatz zu leisten. Wir stellen in unserem Investmentprozess sicher, dass sich unsere fundamentale Markteinschätzung auch über alle Anlageklassen hinweg wiederfindet.

Wie setzen Sie diese Ziele in Ihrem Fonds um?

Mit seiner flexiblen Struktur unabhängig von Benchmark-Indizes werden insbesondere Anlagethemen mit strukturellem Wachstumsprofil für die Wertgenerierung genutzt. Dies ermöglicht, sich von konjunkturellen Schwankungen zu lösen und nachhaltiger zu investieren. Bei der Auswahl der Anlagen steht die Attraktivität des Chance-/Risikoprofils im Vordergrund. Die fundamentale Analyse der einzelnen Positionen verschafft außerdem ein tieferes Verständnis für das jeweilige Risiko. Die langfristige Ausrichtung bei der Selektion der Einzelanlagen wird durch eine taktische Steuerung der Asset Allokation zur Begrenzung von Risiken abgerundet. Die Gewichtung der jeweiligen Anlageklassen wird laufend geprüft und ggf. kurzfristig angepasst.

Wie lange existiert dieser Investmentprozess?

Der Anlageprozess unserer Absolute Return Multi Asset Strategie existiert seit 2003 und wurde in Spezialfonds Institutioneller Kunden implementiert. Seit 2013 wird dieser Anlageprozess auch in dem Publikumsfonds aus dem Hause MainFirst umgesetzt.

Welche Entwicklung an den Märkten erwarten Sie?

Die globale makroökonomische Situation dürfte unserer Ansicht nach weiterhin von einem geringen Wachstum und geringer Inflation gekennzeichnet bleiben. Daher gehen wir strategisch von einem andauernden Nullzinsumfeld, insbesondere in der Eurozone aus. Innerhalb traditioneller Anlageklassen dürften Aktien, auf Basis stabiler Dividenden, die höchste laufende Rendite bieten, und sind somit unserer Meinung nach am attraktivsten zu bewerten. Die Auswahl der Aktien sollte jedoch aktiv und fokussiert erfolgen, da diverse Unternehmen mit strukturellen Problemen zu kämpfen haben. Eine noch stärkere Spreizung bei den Bewertungen einzelner Aktien ist daher möglich.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Asset Standard

AssetStandard ist das führende Portal für Vermögensverwaltende Produkte in Deutschland. Auf www.assetstandard.com werden alle Daten, Dokumente und Informationen zu diesem wachsenden Marktsegment gebündelt. Einheitliche Standards ermöglichen einzigartige Vergleiche zu den Anlageprodukten. Das Portal beinhaltet umfassende Recherche-, Analyse- und Informationsmöglichkeiten bis hin zum Asset Manager eines einzelnen Produkts.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Personen Portrait Adrian Daniel (MainFirst): Absoluter Wertzuwachs bei begrenztem Risiko

Interview mit Adrian Daniel, Fondsmanager bei MainFirst, zum Absolute Return Multi Asset Fund

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel