Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,11 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,38 % Öl (Brent)+4,58 %
Marktkommentar: Eduardo Mollo Cunha (Eyb & Wallwitz): Marktkommentar März 2016
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar Eduardo Mollo Cunha (Eyb & Wallwitz): Marktkommentar März 2016

Nachrichtenquelle: Asset Standard
06.04.2016, 09:01  |  578   |   |   

Im März setzten die Aktienmärkte ihre Erholungsbewegung fort. Die Gewinnrevisionen sind zwar in den USA und Europa weiterhin negativ, aber doch nicht so stark, wie von vielen Marktteilnehmern befürchtet. Gleichzeitig haben sich die Wirtschaftsdaten in den USA über die letzten Wochen (zumindest gegenüber den Markterwartungen) deutlich verbessert. Besonders positiv entwickelten sich der amerikanische und der japanische Aktienmarkt. In Europa ragte vor allem der DAX mit einer Wertentwicklung von +5% heraus. Gefragt waren auch Unternehmensanleihen, die besonders von dem angekündigten Kaufprogramm der EZB profitierten (+1,5%). Noch besser lief es für das Hochzinssegment, das die Verluste vom Jahresanfang nicht nur wieder aufgeholt hat, sondern mittlerweile deutlich im Plus liegt.

Für die nächsten Wochen erwarten wir eine Konsolidierung an den Aktienmärkten, da neue Impulse im Augenblick Mangelware sind. Von den Notenbanken ist wenig Neues zu erwarten, weshalb positive Nachrichten aus dem Fundamentalbereich kommen müssen, v.a. von den Unternehmensgewinnen. Gerade diese werden allerdings in Deutschland und Europa deutlich nach unten angepasst. Andererseits sehen wir auch nicht die Gefahr größerer Rückschläge, da gerade europäische Aktien bewertungstechnisch nach unten gut abgesichert sind. Unternehmensanleihen bleiben hingegen attraktiv, auch wenn es zu keiner weiteren Spreadeinengung kommen wird.

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Asset Standard

AssetStandard ist das führende Portal für Vermögensverwaltende Produkte in Deutschland. Auf www.assetstandard.com werden alle Daten, Dokumente und Informationen zu diesem wachsenden Marktsegment gebündelt. Einheitliche Standards ermöglichen einzigartige Vergleiche zu den Anlageprodukten. Das Portal beinhaltet umfassende Recherche-, Analyse- und Informationsmöglichkeiten bis hin zum Asset Manager eines einzelnen Produkts.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Marktkommentar Eduardo Mollo Cunha (Eyb & Wallwitz): Marktkommentar März 2016

Im März setzten die Aktienmärkte ihre Erholungsbewegung fort. Die Gewinnrevisionen sind zwar in den USA und Europa weiterhin negativ, aber doch nicht so stark, wie von vielen Marktteilnehmern befürchtet. Gleichzeitig haben sich die Wirtschaftsdaten in den USA über die letzten Wochen (zumindest gegenüber den Markterwartungen) deutlich verbessert. Besonders positiv entwickelten sich der amerikanische und der japanische Aktienmarkt. In Europa ragte vor allem der DAX mit einer Wertentwicklung von +5% heraus. Gefragt waren auch Unternehmensanleihen, die besonders von dem angekündigten Kaufprogramm der EZB profitierten (+1,5%). Noch besser lief es für das Hochzinssegment, das die Verluste vom Jahresanfang nicht nur wieder aufgeholt hat, sondern mittlerweile deutlich im Plus liegt.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen


Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel