Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX-1,89 % EUR/USD0,00 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+0,74 %
Marktkommentar: Veritas Fondsmanagerkommentar März 2016
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar Veritas Fondsmanagerkommentar März 2016

Nachrichtenquelle: Asset Standard
19.04.2016, 16:07  |  687   |   |   

Konjunktur: Inflationsrate im Euro-Raum bleibt negativ - USA: Konsumklima weiter auf hohem Niveau

Auch im Monat März hat die harmonisierte Inflationsrate des Euro-Raumes den Sprung nicht aus den roten Zahlen geschafft. So konnte diese mit einem Minus von 0,1 Prozent den merklichen Rückgang des Vormonats nur leicht kompensieren. Von Januar auf Februar dieses Jahres rutschte die jährliche Rate unerwartet deutlich von Plus 0,3 Prozent auf Minus 0,2 Prozent herab. Immerhin ging die Inflationsrate ohne die volatilen Komponenten Energie, Nahrungsmittel, Alkohol und Tabak, also die Kernrate, wieder um 0,2 Prozentpunkte aufwärts auf Plus ein Prozent. Zu dieser Entwicklung trug vor allem ein starker Anstieg aus dem Dienstleistungsbereich bei. Gegen diese positive Entwicklung der Dienstleistungspreise stemmten sich aber die Rückgänge bei den Industriegüter- und Energiepreisen. In den USA hat sich bei den Konsumenten nach einer Verschlechterung im Vormonat die Stimmung im März wieder aufgehellt. Das vom Conference Board ermittelte Verbrauchervertrauen stieg von 94,0 auf 96,2 Punkte. Die Aussichten wurden dabei von den Verbrauchern besser bewertet, während die derzeitige Lage hingegen etwas schlechter bewertet wurde. Im ersten Quartal notiert dieser Indikator dadurch im Durchschnitt auf dem Niveau des Vorquartals und weist damit weiter auf eine robuste Konsumtätigkeit hin. Die privaten Konsumausgaben stiegen im Februar allerdings nur um 0,2 Prozent gegenüber dem Vormonat, darüber hinaus wurden die Januar-Daten auf Stagnation herab revidiert.

Aktien: Märkte im März deutlich im Plus

Die internationalen Aktienmärkte konnten sich im Monat März deutlich erholen. Die KGVs und Dividendenrenditen der DAX-Werte notieren nach einem Anstieg des Index von deutlich mehr als 1000 DAX-Punkten seit den Tiefstständen von Mitte Februar wieder im Bereich historischer Durchschnitte. Es hat gerade einmal sechs Wochen gedauert, um aus dem schlechtesten Jahresauftakt seit Bestehen von DAX und EuroStoxx 50 ein relativ unspektakuläres Quartal zu machen. So sah die Investmentwelt bis Mitte Februar noch deutlich düsterer aus. Der DAX und der EuroStoxx 50 wurden von erheblichen Konjunktursorgen tief ins Minus gezogen und die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen nahm einen dynamischen Anlauf auf die Nulllinie. Insbesondere der deutliche Absturz des chinesischen Aktienindex, sowie der erheblich verbilligte Ölpreis wurden als Indikatoren einer globalen Rezession interpretiert und schickten die Aktienmärkte auf Talfahrt. Die Aktienkursentwicklung der letzten Wochen in den USA hat zuletzt merklich an Schwung verloren, jedoch gelang es dem S&P 500 Index zumindest, das Niveau oberhalb der Marke von 2050 Punkten zu behaupten. In Kürze wird die Berichtssaison für das erste Quartal beginnen; den Auftakt macht der Aluminiumproduzent Alcoa am 11. April. Die Berichtssaison ist mit Spannung zu erwarten, da die Ertragsentwicklung bei den US-Unternehmen derzeit verheerend ist und sich die Prognosen weiter im freien Fall befinden.

Die Indexstände unterstreichen dieses Bild: Der S&P 500 stieg im März um 6,60 Prozent, während der europäische Aktienindex Stoxx 600, welcher die größten, börsennotierten Unternehmen abbildet, um 1,40 Prozent zulegte. Der deutsche Aktienindex DAX beendete den Monat März mit einem Plus von 4,95 Prozent.

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Asset Standard

AssetStandard ist das führende Portal für Vermögensverwaltende Produkte in Deutschland. Auf www.assetstandard.com werden alle Daten, Dokumente und Informationen zu diesem wachsenden Marktsegment gebündelt. Einheitliche Standards ermöglichen einzigartige Vergleiche zu den Anlageprodukten. Das Portal beinhaltet umfassende Recherche-, Analyse- und Informationsmöglichkeiten bis hin zum Asset Manager eines einzelnen Produkts.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Marktkommentar Veritas Fondsmanagerkommentar März 2016

Auch im Monat März hat die harmonisierte Inflationsrate des Euro-Raumes den Sprung nicht aus den roten Zahlen geschafft. So konnte diese mit einem Minus von 0,1 Prozent den merklichen Rückgang des Vormonats nur leicht kompensieren. Von Januar auf Februar dieses Jahres rutschte die jährliche Rate unerwartet deutlich von Plus 0,3 Prozent auf Minus 0,2 Prozent herab. Immerhin ging die Inflationsrate ohne die volatilen Komponenten Energie, Nahrungsmittel, Alkohol und Tabak, also die Kernrate, wieder um 0,2 Prozentpunkte aufwärts auf Plus ein Prozent.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen


Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel