Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX0,00 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,03 % Öl (Brent)-1,54 %

Euro fondsxpress „Sell in May and go away“ ist nicht ratsam

Gastautor: Jörn Kränicke
06.05.2016, 15:01  |  1241   |   |   

Auch wenn die Börsen schlecht in den Mai gestartet sind, sollte man sich gut überlegen, ob man die alte Börsenweisheit „Sell in May and go away“ auch tatsächlich umsetzen soll. Denn laut JP Morgan Asset Management legt die Betrachtung der S & P-500-Daten der letzten 40 Jahre dies nicht nahe. Demnach schwankt zwar der durchschnittliche Monatsertrag von Monat zu Monat. So variierte der Ertrag zwischen 1,9 Prozent im November und -0,4 Prozent im September. Der September ist auch der einzige Monat, der im Durchschnitt einen negativen Ertrag verzeichnet.

Laut JP-Morgan-Experte Tillmann Galler gehen diese Unterschiede zwischen den monatlichen Durchschnittserträgen in der Regel jedoch nicht über Zufallsschwankungen hinaus. Derzeit kommt noch das Problem hinzu, wohin mit dem Geld, wenn man alle Aktien verkauft hat? Parken auf dem Konto bringt reale Verluste. Und bei Bundesanleihen überwiegen die Risiken. Wer dennoch seine Risiken im Portfolio etwas reduzieren möchte, sollte darüber nachdenken, in Schwellenländeranleihen zu investieren. Sie sind wieder auf dem aufsteigenden Ast. Passend dazu stellen wir in dieser Woche den SPDR Barclays EM Inflation Linked Local Bond ETF vor. 

Ein sonniges Wochenende wünscht Ihnen Jörn Kränicke, Chefredakteur 



Verpassen Sie keine Nachrichten von Jörn Kränicke

Der €uro fondsxpress informiert Sie jeden Freitag über die aktuellsten Entwicklungen der Fondsbranche inklusive einer Auswertung von über 5.000 Fonds. Unter www.fondsxpress.de können Sie sich für den €uro fondsxpress anmelden.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Euro fondsxpress „Sell in May and go away“ ist nicht ratsam

Auch wenn die Börsen schlecht in den Mai gestartet sind, sollte man sich gut überlegen, ob man die alte Börsenweisheit „Sell in May and go away“ auch tatsächlich umsetzen soll. Denn laut JP Morgan Asset Management legt die Betrachtung der S & P-500-Daten der letzten 40 Jahre dies nicht nahe.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen