Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+2,28 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,04 % Öl (Brent)-0,62 %

Geldanlage Lithium: Breit gestreut in den Boom-Markt investieren

17.05.2016, 12:32  |  4919   |   |   

Lithium, oder besser gesagt Lithiumkarbonat, erlebt gerade einen regelrechten Hype. Rohstoffexperten sprechen bereits vom Schlüsselrohstoff für die kommenden Jahrzehnte. Warum? Lithiumkarbonat ist u. a. der Grundstoff für besonders leistungsstarke Batterien. Gerade die rasant steigende Nachfrage nach Elektroautos sorgt hier für einen immensen Bedarf. Bisher ist der Rohstoff noch sehr rar und der Preis schoss infolge der hohen Nachfrage in der Vergangenheit ordentlich in die Höhe – 2015 waren es allein +250 Prozent. Es gibt weltweit nur sehr wenige Regionen, in denen der kommerzielle Abbau von Lithium möglich ist. So verfügt ganz Nordamerika nur über eine einzige Lithium-Mine, nämlich die des Chemiekonzerns Albemarle im Clayton Valley, Nevada (USA).

Das „Who is Who“ der Lithiumaktien in einem Fonds

Wer das Risiko scheut, in ein einzelnes Lithium-Unternehmen, oder gar einen Lithium-Explorer zu investieren, kann über einen Fonds am Aufwind dieser Branche teilhaben. Von der Heydt Invest bietet mit dem Structured Solutions - Lithium Index Strategie Fonds (ISIN: LU0470205575) eine interessante Möglichkeit, das Kapital diversifiziert in den Lithium-Markt zu investieren. Mit den größten Positionen deckt der Fonds das „Who is Who“ der weltweiten Lithium-Unternehmen ab. Mit 10,90 Prozent ist Albemarle Corp. das Schwergewicht, gefolgt von der chilenischen SQM, dem nach eigenen Angaben größten Lithium-Produzenten der Welt. Weitere bekannte Lithium-Player sind: Neometals Ltd., Nemaska Lithium Inc., FMC Corp. und Galaxy Ressources Ltd. Die zehn größten Positionen machen 77,36 Prozent des Fondsvolumens aus, wobei derzeit ca. 90 Prozent der verfügbaren Mittel investiert sind (Stand: 13.05.2016).

Schwächephasen zum Einstieg abwarten

Infolge des Lithium-Booms hat sich der Kurs des Lithium Index Strategie Fonds seit Jahresbeginn in etwa verdoppelt – rund 80 Euro kostet derzeit ein Anteilsschein. Ein kurzes Luftholen auf das Niveau von 75 Euro wurde dennoch sofort wieder von Käufern zum Einstieg genutzt. Morningstar Ratings stattete den Fonds Ende März 2016 mit 4 Sternen aus. Da Lithium derzeit in aller Munde ist und das weltweite Trendthema Elektromobilität immer wieder für positive Nachrichten sorgen dürfte, ist eine Fortsetzung der rasanten Aufwärtsbewegung sehr wahrscheinlich. Von den Höchstständen über 120 Euro vom Jahresende 2010 ist der Fonds derzeit noch gut 50 Prozent entfernt. Für den Positionsaufbau sollten Anleger schwache Börsentage abwarten.

Ausgabeaufschläge vermeiden, Rendite steigern

Wer sich den regulären Ausgabeaufschlag des Fonds sparen möchte, eröffnet über den Vermittler fondsdiscount.de ein Depot bei der comdirect. Auch Kunden, die bereits ein Depot bei der comdirect führen, können von den Vorteilen profitieren, indem sie einen unkomplizierten Vermittlerwechsel durchführen. Der Spar-Tarif wird dann automatisch hinterlegt und schon werden Fonds-Anteile ohne unnötige Gebühren geordert.

 

 

 

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Michael Bulgrin

Michael Bulgrin verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Finanzkommunikation. Der Diplom-Kaufmann ist CIIA-Analyst der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA), dem Berufsverband der Investment Professionals in Deutschland.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Disclaimer

Geldanlage Lithium: Breit gestreut in den Boom-Markt investieren

Lithium ist derzeit in aller Munde. Wer das Risiko scheut, in eine einzelne Aktie zu investieren, der kann auch über einen Fonds vom Aufwind profitieren.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen


Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.