Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX0,00 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Aktien, ETF, Wikifolio und Indexzertifikat Anlageentscheidungen durch einen Superorganismus/Robo Advisor der nächsten Generation

Gastautor: Corvin Schmoller
18.05.2016, 17:24  |  1828   |   |   

...Bei kollektiver Intelligenz zählt nicht die einzelne Meinung. Einzelne, die jeweils nur ein begrenztes Wissen haben, können mal richtig, mal falsch liegen, man weiß nicht, was man bekommt oder kann sich sicher sein, das jemand der in der Vergangenheit richtig lag, dies auch in Zukunft tut. Was zählt bei kollektiver Intelligenz ist die statistische Optimierung durch einen Superorganismus, der einzelne unabhängige Meinungen scannt, sie automatisch auswertet und ein kollektives vielfach abgesichertes Ergebnis auswirft. Fehlentscheidungen werden aufgrund der statistischen Optimierung und des breitgefächerten Wissens, welches herangezogen und ausgewertet wird, bevor es zur kollektiven Anlageentscheidung kommt, minimiert. Dieser Superorganismus kollektiver Intelligenz funktioniert durch das Intelligent Recommendations System besser als Indizes und besser als Einzelentscheidungen, deren durchschnittliche Performance, ob bei Fondsmanagern oder bei Social Tradern, wie in Auswertungen belegt wurde, deutlich unterhalb von Indizes liegt....

 

Lieber Anleger,

1 weitere Woche ist vergangen und wieder konnten wir die Outperformance ausbauen auf den DAX (rote Chartkurve) als gut vergleichbaren Index mit dem KI-Investor (Link), ISIN: DE000LS9BLP8, (blaue Chartkurve), der als Produkt und Indexzertifikat  zentral in Deutschland investiert ist. Mittlerweile sind es wieder ca. +9 Prozentpunkte, die wir vor dem DAX in Front sind seit unser KI-Investor-Produkt vor ca. 28 Monaten emittiert wurde, siehe Chart: 


 

Letzte Woche war es nicht die Aktienquote, die den klaren Unterschied zwischen dem KI-Investor und dem DAX oder einem vergleichbaren DAX ETF ausmachte, denn wie der DAX ist der KI-Investor derzeit zu 100% in Aktien investiert. Die herausragende Aktienauswahl des KI-Investor war entschedend, denn wir haben zum Beispiel Apple als größte Position im KI-Investor-Wikifolio, die nach Einstieg von Warren Buffet insbesondere Montag zulegten. Auch mit dabei im KI-Investor-Wikifolio sind Kuka, Heidelberger Druck, Dürr, Klöckner, Henkel, Softbank und Tesla Motors. 

Alle Gewichtungen und Einzeltitel, wie Aktienquoten, werden durch das Intelligent Recommendations System  durch Kollektive Intelligenz bestimmt.

Bei kollektiver Intelligenz zählt nicht die einzelne Meinung. Einzelne, die jeweils nur ein begrenztes Wissen haben, können mal richtig, mal falsch liegen, man weiß nicht, was man bekommt oder kann sich sicher sein, das jemand der in der Vergangenheit richtig lag, dies auch in Zukunft tut. Was zählt bei kollektiver Intelligenz ist die statistische Optimierung durch einen Superorganismus, der einzelne unabhängige Meinungen scannt, sie automatisch auswertet und ein kollektives vielfach abgesichertes Ergebnis auswirft. Fehlentscheidungen werden aufgrund der statistischen Optimierung und des breitgefächerten Wissens, welches herangezogen und ausgewertet wird, bevor es zur kollektiven Anlageentscheidung kommt, minimiert. 

Dieser Superorganismus kollektiver Intelligenz funktioniert durch das Intelligent Recommendations System besser als Indizes und besser als Entscheidungen von Einzelnen, deren durchschnittliche Performance, ob bei Fondsmanagern oder bei Social Tradern, wie in Auswertungen belegt wurde, deutlich unterhalb von Indizes liegt.

Möchten Sie jetzt auch auf den Superorganismus "Kollektive Intelligenz" setzen, dann werden Sie doch einfach auch zum KI-Investor (Link zum Produkt mit ISIN und Info). Ob als Beimischung im Depot neben Ihren auf Index-ETFs und Ihren Fonds oder als Einzelinvestment und ETF-Ersatz, das ist natürlich Geschmackssache.

Weitere Aktien-Wikifolios mit Hebeleffekten, also zum Teil hohen Aktienquoten, nach unserem IR System sind der  IR-Trader (Link), ISIN: DE000LS9FXT6, oder der IREX (Wikifolio-Link)ISIN: DE000LS9JBB2.

Alternativ haben wir unsere zumeist defensiveren Portfolios als Wikifolios/Indexzertifikate je nach selbst eingeschätzter Risikoklasse als Mixed-Portfolios aus Aktien, Anleihen/Rentenfonds, Rohstoffen, Devisen , ETFs etc. (Nach Klick auf das Produkt erhalten Sie alle Infos, wie die aktuelle Zusammensetzung). Sie erreichen eine höhere Performance als der DAX (zwischen +1 und +15 Prozentpunkte Outperformance aktuell) nach jetzt ca. 1 Jahr seit Auflage dieser Risikoklassen-Wikifolios (Klick auf DAX-Outperformance - Live):

 
1. IR-System Risikobereit - ISIN: DE000LS9FQU8
DAX-Outperformance - Live

2. IR-System Tendenz Risikobereit - ISIN: DE000LS9FSN9
DAX-Outperformance - Live

3. IR-System Ausgeglichen - ISIN: DE000LS9FMM4
DAX-Outperformance - Live

4. IR-System Tendenz Risikoscheu - ISIN: DE000LS9FNN0
DAX-Outperformance - Live

5. IR-System Risikoscheu - ISIN: DE000LS9FPK1
DAX-Outperformance - Live
 
Sind wir jetzt ein Robo Advisor, weil wir verschiedene Portfolios für verschiedene Risikoneigungen anbieten? Bestimmt keiner im klassischen Sinne. Lesen Sie hier: 5 Gründe, warum Kollektive Intelligenz dem klassischen Robo Advisor überlegen ist.
 
Wir mixen nicht nur starre ETFs oder passen unsere Portfolios nicht den verschiedenen Anlagesituationen an, wie es bei den jetzigen Robo Advice-Lösungen der Fall ist, die eigens zusammengestellte ETF-Mischungen anbieten, die sich nicht je nach Marktlage verändern.
 
Unser Superorganismus reagiert mit einem durch kollektive Intelligenz lernenden und sich auf verschiedene Situationen schnell einstellenden System.
 
Wenn Sie so wollen, ein Robo Advisor der nächsten Generation.
 

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß mit den Produkten von Intelligent Recommendations.

Freundliche Grüße

Corvin Schmoller

und

Ihr Intelligent Recommendations Team

 



Verpassen Sie keine Nachrichten von Corvin Schmoller

Corvin Schmoller beschäftigt sich seit 1997 mit der Börse und dem Trading, ist seit 2003 in der Investmentberatung tätig und wurde im Jahr 2008 für das Unternehmenskonzept Intelligent Recommendations, das weltweit erste Anlageempfehlungssystem auf der Basis kollektiver Intelligenz, ausgezeichnet. 2009 gründete er das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und die EU geförderte Unternehmen: Intelligent Recommendations GmbH. Der IR-Trader ist das Systemtrading nach den Signalen der einzigartigen Technologie von Intelligent Recommendations unter www.ir-system.com.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Aktien, ETF, Wikifolio und Indexzertifikat Anlageentscheidungen durch einen Superorganismus/Robo Advisor der nächsten Generation

...Bei kollektiver Intelligenz zählt nicht die einzelne Meinung. Einzelne, die jeweils nur ein begrenztes Wissen haben, können mal richtig, mal falsch liegen, man weiß nicht, was man bekommt oder kann sich sicher sein, das jemand der in der Vergangenheit richtig lag, dies auch in Zukunft tut. Was zählt bei kollektiver Intelligenz ist die statistische Optimierung durch einen Superorganismus, der einzelne unabhängige Meinungen scannt, sie automatisch auswertet und ein kollektives vielfach abgesichertes Ergebnis auswirft. Fehlentscheidungen werden aufgrund der statistischen Optimierung und des breitgefächerten Wissens, welches herangezogen und ausgewertet wird, bevor es zur kollektiven Anlageentscheidung kommt, minimiert. Dieser Superorganismus kollektiver Intelligenz funktioniert durch das Intelligent Recommendations System besser als Indizes und besser als Einzelentscheidungen, deren durchschnittliche Performance, ob bei Fondsmanagern oder bei Social Tradern, wie in Auswertungen belegt wurde, deutlich unterhalb von Indizes liegt....

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel