DAX+1,90 % EUR/USD-1,33 % Gold-0,18 % Öl (Brent)+1,61 %
Marktkommentar: Dominik Runkel (Bantleon): Konjunktur könnte DAX bis Herbst auf historischen Höchststand treiben
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar Dominik Runkel (Bantleon): Konjunktur könnte DAX bis Herbst auf historischen Höchststand treiben

Nachrichtenquelle: Asset Standard
30.05.2016, 10:35  |  457   |   |   

Der DAX könnte in den nächsten Monaten bis auf den Höchststand des Jahres 2015 steigen. Das hat Alexander Posthoff, Senior Portfoliomanager des Anleihemanagers Bantleon, im Interview mit der »Börsen-Zeitung« gesagt. »Die konjunkturelle Lage in Deutschland ist momentan aussergewöhnlich gut«, begründete Posthoff seine Aussage. »Das Wachstum lag über dem europäischen Mittel, selbst die USA wurden übertrumpft. Unsere hauseigenen Frühindikatoren zeigen an, dass dieser Trend noch bis in den Sommer hinein anhalten wird, dann droht eine erneute Wachstumsdelle.« Deshalb sei beim DAX ab Herbst ein Rückschlag in der Grössenordnung von 20% bis 25% zu befürchten. »Einer noch grösseren Korrektur wird sich die EZB entgegenstellen, die dann wohl die nächste QE-Runde ausrufen wird.«

Gleichzeitig sei bei den Renditen deutscher Bundesanleihen mit neuen Rekordtiefständen zu rechnen: »Die Zinsen dürften weiter zurückgehen, allein wegen des Kaufprogramms der Europäischen Zentralbank, das eine enorme Verknappung von Bundesanleihen zur Folge hat. Spätestens wenn dann im späteren Verlauf des Jahres auch noch die Konjunktur nach unten dreht, sollte die Nullprozentlinie durchstossen werden.« Realistisch sei eine Rendite von minus 0,2%.

Sorgen macht Posthoff sich derzeit wegen der Weltwirtschaft. »Wir haben ein globales Niedrigzinsumfeld mit zum Teil negativen Anleihenrenditen. Das führt zunehmend zu Fehlallokationen und Überkapazitäten in der Realwirtschaft«, stellte er fest. »Ein Beispiel dafür ist der Immobilien-Boom in China, der zudem eine Explosion der privaten Verschuldung nach sich gezogen hat. In anderen Schwellenländern sind ähnliche Phänomene zu beobachten. Obwohl wir konjunkturell für die kommenden Monate durchaus optimistisch sind, schwebt das Damoklesschwert einer neuen Schuldenkrise über unseren Köpfen.«

In den USA hingegen sei die Konjunktur stabil. »Auf der einen Seite scheint sich die Lage im Energiesektor etwas zu entspannen - eine Folge der Erholung der Ölpreise. Auf der anderen Seite brummt der Arbeitsmarkt und stützt damit den Konsum«, erklärte der Portfoliomanager. »An dieser Konstellation wird sich so schnell nichts ändern, weswegen wir US-Aktien trotz ihrer überdurchschnittlichen Bewertung hinzugekauft haben.«

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Asset Standard

AssetStandard ist das führende Portal für Vermögensverwaltende Produkte in Deutschland. Auf www.assetstandard.com werden alle Daten, Dokumente und Informationen zu diesem wachsenden Marktsegment gebündelt. Einheitliche Standards ermöglichen einzigartige Vergleiche zu den Anlageprodukten. Das Portal beinhaltet umfassende Recherche-, Analyse- und Informationsmöglichkeiten bis hin zum Asset Manager eines einzelnen Produkts.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen


Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel