Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX-1,00 % EUR/USD-0,41 % Gold+0,36 % Öl (Brent)-0,12 %
Marktkommentar: Jakob Tanzmeister (JPMorgan): Eine Bestandsanalyse für Income-Strategien - Unternehmensanleihen und Dividendentitel als Renditelieferanten
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar Jakob Tanzmeister (JPMorgan): Eine Bestandsanalyse für Income-Strategien - Unternehmensanleihen und Dividendentitel als Renditelieferanten

Nachrichtenquelle: Asset Standard
31.05.2016, 11:05  |  363   |   |   

Kommentar von Jakob Tanzmeister, Client Portfolio Manager im Multi-Asset Solutions Team bei J.P. Morgan Asset Management

Frankfurt, 31. Mai 2016 - Angesichts gebremster Ertragsaussichten durch unterdurchschnittliche globale Wachstumsraten - wenn auch ohne Zeichen einer Rezession - ist es sinnvoll, an Anlageklassen festzuhalten, die höhere Ertragschancen bieten, beispielsweise Unternehmensanleihen oder Dividendenaktien. Dies umso mehr, als dass in einem Umfeld, in dem wenige fundamentale Veränderungen zu erwarten sind, Erträge, Zinsen und Carry-Strategien weiter profitieren sollten und somit Income-Strategien sehr gut positioniert sind.

Zwar wird derzeit das Wachstumspotenzial durch stagnierende Unternehmensgewinne, schwache Investitionen, eine zurückhaltende Finanzpolitik und Zentralbanken, die bereits einen großen Teil ihres Pulvers verschossen haben, begrenzt. Andererseits erscheint das Abwärtspotenzial aktuell limitiert, da Privathaushalte und Banken in den Industrienationen einen geringen Fremdfinanzierungsgrad aufweisen und parallel kaum Inflation zu verzeichnen ist. Vor diesem Hintergrund bleibt für Investoren, die Anlagealternativen im jetzigen Nullzinsumfeld suchen, eine defensive und ertragsorientierte "Income"-Strategie mit Investments in Anlageklassen, die eine höhere Ertragskomponente aufweisen, langfristig sinnvoll.

Das bedeutet natürlich nicht, dass eine Income-Strategie über kurz- und mittelfristige Zeithorizonte immer positive Erträge erzielen wird. Die zwei wesentlichen Income-Lieferanten in entsprechenden Produkten sind einerseits "Credit-Spreads", also zu vereinnahmende Risikoaufschläge bei Anleihen sowie andererseits Dividenden bei Aktien. Beide Segmente weisen im Vergleich zu risikofreien Anlagen wie beispielsweise deutschen Staatsanleihen eine teils deutlich höhere Volatilität aus. Aber beide Segmente bieten für langfristige Investoren auch überzeugende Argumente.

Innerhalb unserer Income-Strategie bevorzugen wir deshalb unverändert Unternehmensanleihen als wichtige Ertragsquelle. Unternehmensanleihen sind nicht auf eine boomende Wirtschaft angewiesen, mögen jedoch auch keine Rezession. Sie sind vielmehr ideal in Phasen mit einem langsamen, kontinuierlichen Wachstum und geringer Inflation, wie sie aktuell vorzufinden ist und für die wir uns entsprechend positioniert haben. Die Risikoaufschläge bewegen sich dabei aktuell in den meisten Märkten über ihrem historischen Durchschnitt. Da wir im Hinblick auf die weltwirtschaftliche Entwicklung zwar eine gedämpfte aber durchaus optimistische Haltung einnehmen, bevorzugen wir Beimischungen von Hochzinsanleihen gegenüber einer ausschließlichen Allokation in Anleihen mit hoher Bonität. Zudem ist aufgrund der teils deutlichen Renditedifferenzen die Berücksichtigung amerikanischer Hochzinsanleihen gegenüber einer ausschließlichen Allokation in europäische Werte sinnvoll - bei entsprechender Sicherung der Fremdwährungsrisiken in den Euro.

Bei Aktien sind Dividenden mit regelmäßigen Erträgen gleichzusetzen. Die Aussicht auf reine Kapitalerträge ist im derzeitigen Zykluszeitpunkt nicht mehr ohne Einschränkungen zu erwarten, weshalb sich Anleger zunehmend auf Aktien konzentrieren, die neben der Aussicht auf Kapitalwachstum auch regelmäßige, attraktive Erträge abwerfen. Nachdem sie vier Jahre lang in einem Umfeld stark zulegender Aktienmärkte eine unterdurchschnittliche Wertentwicklung durchliefen, zeigen sich dividendenstarke Aktien für strategische Investoren nun mit einem positiven Ausblick. Im aktuellen Umfeld mit niedrigerem Wachstum und höheren Schwankungen sind Werte mit einem geringeren Beta gut positioniert.

Nicht zuletzt sollten Anleger weniger traditionelle Segmente nicht vergessen: Immobilienaktien und Hybridanleihen bieten ebenfalls attraktive laufende Renditen und ermöglichen eine zusätzliche Diversifikation.

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.

Wertpapier: JPM IF Glo Macro Opportunities A acc €, JPM IF Glo Conserv Balanced A acc €, JPM IF Global Balanced A acc €, JPM IF Glo Select Equity Plus A acc $, JPM Asia Pacific Income A acc $, JPMORGAN INVESTMENT FUNDS SICAV - HIGHBRIDGE STATISTICAL MARKET NEUTRAL FUND, JPM IF Glo Macro Opportunities A inc €, JPM Europe Equity Plus A acc €, JPM Europe Select Equity Plus D acc €, JPM IF Income Opp A (perf) acc €-h, JPM US Equity Plus A acc €-h, JPM US Select Equity Plus A acc €-h, JPM IF Glo Income A div €, SOURCE MARKETS PLC - SOURCE S&P 500 VIX FUTURES UCITS ETF, Global Macro Fund, JPM Total Emerging Markets Inc A € acc, JPM Glo Multi Strategy Income A div €, JPM Glo Strategic Bond A div €-h, db AM JPM EM Active Allocation LC, Source Nomura Voltage Mid-Term ETF A, JPM IF Global Macro A inc €-h, Source JPM Macro Hedge Dual Source ETF


Verpassen Sie keine Nachrichten von Asset Standard

AssetStandard ist das führende Portal für Vermögensverwaltende Produkte in Deutschland. Auf www.assetstandard.com werden alle Daten, Dokumente und Informationen zu diesem wachsenden Marktsegment gebündelt. Einheitliche Standards ermöglichen einzigartige Vergleiche zu den Anlageprodukten. Das Portal beinhaltet umfassende Recherche-, Analyse- und Informationsmöglichkeiten bis hin zum Asset Manager eines einzelnen Produkts.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Marktkommentar Jakob Tanzmeister (JPMorgan): Eine Bestandsanalyse für Income-Strategien - Unternehmensanleihen und Dividendentitel als Renditelieferanten

Angesichts gebremster Ertragsaussichten durch unterdurchschnittliche globale Wachstumsraten - wenn auch ohne Zeichen einer Rezession - ist es sinnvoll, an Anlageklassen festzuhalten, die höhere Ertragschancen bieten, beispielsweise Unternehmensanleihen oder Dividendenaktien. Dies umso mehr, als dass in einem Umfeld, in dem wenige fundamentale Veränderungen zu erwarten sind, Erträge, Zinsen und Carry-Strategien weiter profitieren sollten und somit Income-Strategien sehr gut positioniert sind.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen


Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel