DAX+0,16 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,25 % Öl (Brent)-1,63 %

FRweekly briefing Brexit-Umfragen treiben DAX

Gastautor: Dieter Fischer
20.06.2016, 09:35  |  1240   |   |   

Aktuelle Umfragen in Großbritannien deuten darauf hin, dass die Briten am Donnerstag wohl gegen einen Brexit stimmen werden. Dem DAX hilft das über die 9.900-Punkte-Marke.

In den ersten Handelsminuten kletterte der DAX auf über 9900 Punkte. Das ist ein Plus von 2,9 Prozent gegenüber dem Xetra-Schluss am Freitag. Auch der EuroStoxx 50 legte deutlich zu. Anlass für das Comeback: In Großbritannien haben die Gegner eines EU-Austritts nach mehreren Umfragen wieder an Boden gut gemacht. Der Trend bei Online- und Telefonbefragungen sowie den Wettanbietern spreche derzeit klar für einen Verbleib, so ein Händler gegenüber dem Manager-Magazin. Damit könnten Absicherungen etwas zurückgefahren werden und die Risikoscheu nehme ab. Offensichtlich decken Short-Spekulanten sich u.a. deshalb vorsichtshalber mit Aktien ein. Mit vollen Taschen auf eine "Leave"-Entscheidung der Briten zu setzen, scheint momentan gefährlich als in der vergangenen Woche. Das britische Pfund kann sich entsprechend weiter deutlich erholen. Die Aktie der Deutschen Bank Börsen-Chart zeigen setzte sich mit einem Kursplus von 4,9 Prozent auf 14,25 Euro an die Spitze des DAX. Bereits am Freitag hatte das Papier rund 5 Prozent zugelegt. (DIF)

Mehr zm Thema
EuroDAXBrexit


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer