DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %
Marktkommentar: M&G Investments: Erste Einschätzung der jüngsten Marktreaktionen
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar M&G Investments: Erste Einschätzung der jüngsten Marktreaktionen

Nachrichtenquelle: Asset Standard
24.06.2016, 09:50  |  517   |   |   

7:00AM (BST) 24 June 2016

"Die stärkste Reaktion hat das Pfund Sterling gezeigt, das im Verlauf der letzten Nacht um 10 % gegenüber dem US-Dollar gefallen ist. Es gab eine vorhersehbare Flucht in Währungen, die als sichere Häfen gelten, darunter der Yen und der Schweizer Franken.

Frühe Signale aus dem US Treasury-Markt und den asiatischen Märkten deuten darauf hin, dass es sich hauptsächlich um ein Thema in Großbritannien und Europa handelt: die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihen ist um 25 Basispunkte gefallen, ähnlich der Marktbewegungen im Februar - eine Abwärtsbewegung, jedoch nicht sehr dramatisch. Mehr werden wir jedoch erst wissen, wenn die US-Märkte öffnen.

Die Märkte in Europa und Großbritannien sind noch nicht offen, doch wir erwarten, dass europäische Aktien um etwa 5 bis 10 Prozent fallen werden. Bundesanleihen dürften stark nachgefragt werden und die Spreads von Staatsanleihen der europäischen Peripheriestaaten könnten sich ausweiten. Es ist wahrscheinlich, dass der Finanzsektor am stärksten betroffen sein wird.

Grundsätzlich aber ist es noch zu früh, um die Auswirkungen auf die britische und die europäischen Volkswirtschaften zu beurteilen. Alles hängt davon ab, wie die Beziehung zwischen Großbritannien und Europa verhandelt wird. Es wird geraume Zeit dauern, bis wir wissen, was der Austritt aus der EU bedeutet - es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es zu einer Parlamentswahl oder sogar zu einem EU-Verfassungsgipfel kommt, um Großbritannien alternative Rahmenbedingungen anzubieten.

Entscheidend ist nicht, wie der heutige Tag ausgeht, sondern wo wir in einem Monat oder in einem Jahr stehen werden."

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel