Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX0,00 % EUR/USD0,00 % Gold-0,42 % Öl (Brent)0,00 %

Größtes Tech-IPO des Jahres Dieser WhatsApp-Konkurrent dürfte bald sieben Milliarden Dollar wert sein

13.07.2016, 06:16  |  2426   |   |   

Die japanische Messenger-Plattform Line will in dieser Woche das Börsenparkett in Tokio und New York erobern. Der Ausgabepreis wurde hierfür am oberen Ende der Preisspanne festgesetzt. Insgesamt dürfte das Unternehmen mit bis zu sieben Milliarden Dollar bewertet werden.

Die Entstehungsgeschichte der Nachrichten-App Line ist eine Tragische. Denn sie ist unmittelbar mit dem verheerenden Erdbeben aus dem Jahr 2011 verbunden, als in Japan weit über 18.000 Menschen ums Leben kamen. Weil das Telefonnetz infolge der damaligen Naturkatastrophe völlig zusammenbrach, errichteten die Entwickler kurzerhand eine alternative Möglichkeit zur Kommunikation.

Mit Line können Sprachnachrichten verschickt, Video-Anrufe getätigt oder auch Fotos und Videos geteilt werden. Natürlich kann man auch hier mit niedlichen Emojis, wie Teddys oder Hasen seinen Gefühlen Ausdruck verleihen. In Japan, Taiwan und Thailand ist die App derzeit die unangefochtene Nummer Eins im Messenger-Geschäft. Mit ihren 218 Millionen aktiven Nutzern im Monat kann die App zwar noch nicht gegen den Riesen namens WhatsApp und seine 900 Millionen Nutzern anstinken. 

Dennoch bahnt sich hier der größte Tech-Börsengang des Jahres an. Wie der "Business Insider" berichtet, ist der Ausgabepreis auf 3.300 Yen (rund 31,67 Dollar) festgesetzt worden, erst in der vergangenen Woche wurde die Spanne auf 2.900 bis 3.300 Yen angehoben. Mit den insgesamt 35 Mio. Aktien sowie den Mehrzuteilungsoptionen für beteiligte Banken dürfte der Kurzmitteilungsdienst bei seinem Finanzmarktdebüt bis zu 132,8 Milliarden Yen einsammeln, das sind rund 1,3 Milliarden Dollar.

Wenn alles klappt, würde Line danach mit knapp sieben Milliarden Dollar bewertet. Nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen" erhoffe sich die Tech-Branche damit eine Signalwirkung angesichts der bisherigen, nur mäßig spannenden Internet-Börsengänge. Am Donnerstag soll es für die App, die dem größten südkoreanischen Webportal-Betreiber Naver gehört, in New York losgehen. Am Freitag startet sie dann auch an der heimatlichen Tokioter Börse.

 

 

Wertpapier: Facebook (A)


Verpassen Sie keine Nachrichten von Redaktion w:o
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare

Avatar
springbok
26.07.16 21:25:23
Avatar
springbok
22.07.16 22:28:16
Facebook hat keine caschclaod.ich glabe das Wort ist verkehrt geschrieben.
Avatar
springbok
22.07.16 22:25:32
dann wird der Kurs noch die 200 Marke durchbrechen:cool:.


https://www.zacks.com/stock/news/224680/3-reasons-why-facebo…

Gruss Springbok:)
Avatar
springbok
21.07.16 22:01:40
Avatar
corvette78
18.07.16 10:39:58
Was ist eigentlich mit der Caschcloud Aktie los.?
Ist sie vom Markt verschwunden?
Danke

Disclaimer

Größtes Tech-IPO des Jahres Dieser WhatsApp-Konkurrent dürfte bald sieben Milliarden Dollar wert sein

Die japanische Messenger-Plattform Line will in dieser Woche das Börsenparkett in Tokio und New York erobern. Der Ausgabepreis wurde hierfür am oberen Ende der Preisspanne festgesetzt. Insgesamt dürfte das Unternehmen mit bis zu 7 Milliarden Dollar bewertet werden.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel