Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+2,28 % EUR/USD+0,12 % Gold-0,20 % Öl (Brent)+0,64 %

Dialog Semiconductor Unter Spannung!

28.07.2016, 10:30  |  545   |   |   

Im Rückenwind der recht annehmbaren Zahlen Apple´s zeigte auch die Aktie von Dialog Semiconductor im gestrigen Handel eine durchaus positive Reaktion und konnte anschließend sehr deutlich zulegen. Heute aber verlor der Wert zweitweise 12 Prozent - denn die eigenen Zahlen wurden vorgestellt und enttäuschen auf ganzer Linie.

Das Betriebsergebnis in Höhe von 22,9 Millionen US-Dollar entspricht einem Rückgang von 63 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das bereinigte Betriebsergebnis belief sich auf 33,2 Millionen US-Dollar, ein Anstieg um 11 Prozent im Vergleich zum Vorquartal, aber ein Rückgang von 53 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Beim Ausblick erwartet der Konzern für das dritte Quartal eine erneute Umsatzverbesserung gegenüber dem Berichtsquartal im Bereich von 290 bis 320 Millionen US-Dollar. Ausgehend von diesem Umsatzzielkorridor wird die Bruttomarge im dritten Quartal geringfügig über dem ersten Halbjahr 2016 liegen. Das Kerngeschäft in Verbindung mit der äußerst schwachen Smartphone-Nachfrage wird geschätzt um weitere 15 Prozent schrumpfen, wie das Unternehmen mitteilte.

Die Aktionäre bedankten sich zum Börsenstart gleich mit einem Kursabschlag von zeitweise 12 Prozent und schickten die Aktie auf ein Kursniveau von 27,55 Euro, sowie die 50-Tagelinie abwärts. Damit wurden die gesamten Gewinne aus dem gestrigen Handelstag wieder abgegeben und führte die Aktie von Dialog Semiconductor in die Handelsspanne der letzten drei Monate zurück. Zur Jahresmitte 2015 notierte das Papier noch gut 25 Prozent höher und muss jetzt nun um seinen langfristigen Aufwärtstrend kämpfen. Von den heutigen Tagestiefs konnte sich der Wert in der ersten Handelsstunde jedoch wieder deutlich erholen und steuert nun die runde 30,00 Euro Marke an. Getragen wird diese Erholung vermutlich von den nicht so schlecht ausgefallenen Zahlen Apple´s. Vorsichtige Long-Positionen auf Sicht von einigen Wochen bis Monaten könnten an dieser Stelle ganz interessant sein.

stoppkurs

stoppkurs

Dialog schwenkt auf neue Technologiebereich um

Zweifelsohne zählt ein Long-Investment in den Halbleiterhersteller Dialog Semiconductor zu einer gewagten Unternehmung, was nur kleinere Handels-Positionen erlaubt einzugehen. Dennoch ist die heutige Reaktion der Marktteilnehmer eindeutig und könnte Aufgrund der stetig besser werdenden Bilanz im Aktienkurs zu weiteren Sprüngen verhelfen. Kursgewinne bis zum gleitenden Durchschnitt EMA 200 bei aktuell 31,10 Euro wären in den kommen Tagen denkbar. Darüber könnte es sogar in Richtung 34,10 Euro weiter rauf gehen und erlaubt es über ein entsprechendes Investment in das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CX4DXK) hierauf zu setzen. Bedacht sollte jedoch der etwas längere Anlagehorizont, der bis zu einigen Wochen in Anspruch nehmen kann. Eine entsprechende Verlustbegrenzung ist mindestens unterhalb der heutigen Tagestiefs von 27,55 Euro anzusetzen, besser unter 26,70 Euro. Darunter trübt sich das Chartbild entsprechend ein und sollte Abgaben auf die Jahrestiefs bei 23,21 Euro bereithalten.

 

Dialog Semiconductor (Tageschart in Euro):

Aufwärtstrend Aktie  
 Dialog Semiconductor steigende Kurse Kaufssignal Zahlen kurzfristig Erholung Boerse Daily

Unterstützungen: 28,26; 27,55; 26,70; 26,00; 25,45; 24,86 Euro

Widerstände: 29,16; 30,00; 31,09; 31,31; 32,11; 32,70 Euro

 

Strategie: Direktes Long-Investment mit kleinen Handels Positionen denkbar

Wer sich unbedingt auf ein Long-Investment bei der Dialog Semiconductor-Aktie einlassen möchte, kann dies über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CX4DXK) tun. Bei Erreichen der Widerstandszone um 34,10 Euro kann binnen weniger Wochen eine Rendite von bis zu 170 Prozent erzielt werden, sofern der Basiswert nicht nur das Stoppniveau von 26,70 Euro zurückfällt. Insgesamt bleibt dieses Investment jedoch stark risikobehaftet.

 

Steigende Kurse steigende aktien
Kennzahlen  
 
  WKN: CX4DXK
  Akt. Kurs: 0,30 - 0,31 Euro
  Basispreis:
26,0419 Euro
  KO-Schwelle: 26,0419 Euro
  Laufzeit: Open End
 
 
  Typ: Unlimited Turbo Long
  Emittent: Citi
  Basiswert Dialog Semiconductor
  Kursziel: 34,10 Euro
  Kurschance: 170 %
 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
 

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Ingmar Königshofen

Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Dialog Semiconductor Unter Spannung!

Im Rückenwind der recht annehmbaren Zahlen Apple´s zeigte auch die Aktie von Dialog Semiconductor im gestrigen Handel eine durchaus positive Reaktion und konnte anschließend sehr deutlich zulegen. Heute aber verlor der Wert zweitweise 12 Prozent …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen