Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+0,87 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,04 % Öl (Brent)-0,36 %
Elliott Wellen Analyse: Hat der DAX seine Absichten verraten ?
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse Hat der DAX seine Absichten verraten ?

28.07.2016, 21:14  |  3870   |   |   
Die kurze Einschätzung der Lage

 

Mit dem heutigen DAX-Hoch bei 10386 nebst Rücksetzer auf 10274 könnte der DAX erste Hinweise auf seine Absichten für den weiteren Verlauf des Anstieges gegeben haben. Diese deuten auf ein mehr oder weniger geradliniges Anlaufen des Zielbereiches hin, in dem es noch eine langgezogene Korrekturphase geben könnte.
Seit Abschluss der blauen A bzw. grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine blaue B als Flat oder eine grüne B/X als Triangle. Die blaue B bzw. grüne B/X ist in ihrer lila B bzw. lila C.

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die sehr wahrscheinlich ein Flat mit roter A bei 10524, der roten B bei 9155 und der laufenden roten C bildet. Das Ziel der lila B bzw. C scheint die violette 0-b-Linie (derzeit bei 1072x) zu sein.

Die rote B kann als Doppelflat oder Flat mit der blauen w=9732, der blauen x=10468 sowie der blauen y=9155 interpretiert werden. Mit dem Tief 9155 hat die blaue y bereits alle ihre Ziele abgearbeitet. Aufgrund der nicht passenden internen Strukturen könnte bei 9155 aber auch erst die orangene a einer blauen y beendet worden sein.

Die beiden bekannten Alternativen für die Zählweise des Tiefs bei 9155 sind unverändert gültig:

Blaue y (Hauptvariante; normale Beschriftung - hellgrüner Pfad)
Zu einem Abschluss der blauen y bzw. roten B bei 9155 wollen zwar weder die internen Strukturen der blauen y noch der impulsive Start der blauen i passen, doch kann diese Variante mittlerweile fast als bestätigt angesehen werden. Damit könnte eine rote C mit blauer i=9718, blauer ii=9302 (graue a=9213, graue b=9811, graue c=9302) und laufender blauer iii (bisher 10386) gezählt werden. In der blauen iii fehlt nach einer gedehnten hellgrünen i=10164, hellgrünen ii=9921, kurzen hellgrünen iii=10386 sowie hellgrünen iv=10274 nur noch eine hellgrüne v mit Zielbereich zwischen 10386 und 10739 (violette Fibos). Die blaue iv und v wird die rote C oberhalb der violetten 0-b-Linie beenden.

Alternativ kann in der roten C aber weiterhin auch eine kurze blaue Alt: iii=10164 (161er Ziel bei 10212 - hellgrüne Fibos) und blauer Alt: iv=9921 gezählt werden. Die blaue Alt: v ist nach der hellgrünen Alt: i=10386 entweder noch in der hellgrünen Alt: ii oder bereits in der hellgrünen Alt: iii. Die blaue v wäre in diesem Szenario als gedehnte Welle zu erwarten und sollte mindestens die 161er Ausdehnung erreichen (10832 ausgehend von 9921 - lila Fibos).

Eine korrektive Zählweise in Form eines EDTs als rote C (umrandete Beschriftung, braune Eindämmungslinien, grauer Pfad) würde besser zu der unklaren Korrekturwelle zwischen 10111 und 9921 passen. In diesem Fall würde sich die rote C immer noch in der blauen i befinden, die ein Doppelzigzag mit orangener w=9718, orangener x=9302 und orangener y bildet. In der orangenen y wäre die hellgrüne a=10111 und hellgrüne b=9921 bereits beendet worden. Das 61er Mindestziel der hellgrünen c ist 10421 (graue Fibos). Die hellgrüne c wäre nach der gedehnten i=10386 und ii=10274 in der kurzen iii. Die blaue ii würde dann bis zur unteren braunen Eindämmungslinie korrigieren, bevor die blaue iii/v die rote C abschliessen könnte.

Die laufende rote C mit Ziel der violetten 0-b-Linie wäre bei Bruch der hellgrünen 0-b-Linie (derzeit 1044x) bestätigt.

Orangene a der blauen y (Nebenvariante; farbig hinterlegte Beschriftung - blauer Pfad)
Der Anstieg zur orangenen b kann als Doppelflat (Maximalziel ist Bruch der hellgrünen 0-b-Linie – derzeit 1044x) interpretiert werden. In der orangenen b lassen sich die hellgrüne w=9718, hellgrüne x=9302 und hellgrüne y zählen (graue a=10111, graue b=9921, laufende graue c mit Mindestziel 10421 – graue Fibos). Sowohl der enge Zielbereich zwischen 10421 und 1044x als auch die vermutlich bei 10386 beendete i der grauen c ist mittlerweile eine klare Gegenindikation für diese Variante. Die anstehende orangene c wird vermutlich unterhalb 9155 enden – wobei aber bereits das 61er Mindestziel bei 9538 (orangene Fibos – ausgehend von 10354) nebst Bruch der braunen 0-b-Linie ausreichen würde. Das 100er Idealziel befindet sich derzeit bei 9034.

Nach Abschluss der blauen y und somit der roten B steht die rote C mit Ziel der violetten 0-b-Linie an.

Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Diese könnten in den nächsten Tagen und Wochen die Geduld weiter strapazieren. Nach der Abarbeitung des Korrektur-Mindestziels im DJI könnte der DAX bereits den direkten Weg zur violetten 0-b-Linie einschlagen, zumal auch der DJI auf der Oberseite noch nicht komplett ist.

Nachhaltig dürfte dieser Anstieg wohl kaum sein - es drohen sowohl im DAX als auch im DJI empfindliche Rücksetzer unterhalb 8695 bzw. 16000.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige




Wertpapier: DAX, Dow Jones


Verpassen Sie keine Nachrichten von Robby's Elliottwellen

EW-Robby hat sich als Naturwissenschaftler mit kaufmännischem Hintergrund mit der praktischen Anwendung der Elliott Wellen Theorie als ernsthaftes Verfahren zur technischen Analyse auseinander gesetzt. Er betreibt im Rahmen einer Hobbytätigkeit den Blog www.robbys-elliottwellen.de. Zuvor war er Autor auf Cues Elliott Wellen.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare

Alexander111
schrieb am 29.07.16 00:19:12
Alter Schwede was für Zeilen, hier werden ja alle Farben und Möglichkeiten aufgezeigt Smile....
Ich bring das mal auf dem Punkt , alles kann, nichts muss.
Ein Satz reicht da völlig aus und der beginnt eine neue Religion.
updownupdown
schrieb am 28.07.16 21:30:47
der "empfindliche Rücksetzer unter 8700" wird von dir nun schon seit etwa 4 Monaten wie eine Monstranz herumgetragen, auf dem Chart jeweils mit eine Zeithorizont von 2-3 Wochen.

Nun ja... :p
rayvogel
schrieb am 28.07.16 21:22:24
"Diese deuten auf ein mehr oder weniger geradliniges Anlaufen des Zielbereiches hin, in dem es noch eine langgezogene Korrekturphase geben könnte."

Alles könnte oder auch nicht? Kann es sein, dass all die Arbeit völlig umsonst ist? Ehrlich gesagt....obwohl diese "Analysen" immer zig Alternativen aufzeigen, hat eigentlich noch nie eine gestimmt. Wie sollte man das denn handeln?
updownupdown
schrieb am 28.07.16 21:40:51
you don't!

es ist eine akademische Betrachtung, weiter nichts. Trifft sie ein, wow, toll - alles richtig gesehen (mal abgesehen vom alles entscheidenden Zeitfaktor!) Falls nicht, dann halt nicht. ;)

Ähnlich wie die Prognosen von DAX 100000 oder alternativ 500. Falls es eines Tages so kommen sollte, dann bist du für die Ewigkeit der ganz, ganz große Hellseher (und kannst fortan deine weisen Ratschläge sauteuer an den Mann bringen :D) Wenn's nicht so kommt, wird es keiner beweinen, da jeder Normalo die Wahrscheinlichkeit für beide Szenarien bei 1 zu 1000 sieht.

Disclaimer

Elliott Wellen Analyse Hat der DAX seine Absichten verraten ?

Die kurze Einschätzung der Lage Mit dem heutigen DAX-Hoch bei 10386 nebst Rücksetzer auf 10274 könnte der DAX erste Hinweise auf seine Absichten für den weiteren Verlauf des Anstieges gegeben haben. Diese deuten auf ein mehr oder weniger …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel