Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,11 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,33 % Öl (Brent)0,00 %
DAX: Lücke geschlossen – Technische Analyse vom 12. August 2016
Foto: www.commerzbank.de

DAX Lücke geschlossen – Technische Analyse vom 12. August 2016

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
12.08.2016, 08:19  |  714   |   |   

Nächste Unterstützungen:
•10.677-10.694
•10.635
•10.410-10.474

Nächste Widerstände:
•10.752
•10.779-10.796
•10.846/10.860

Der DAX testete gestern nach einer volatilen Eröffnung den kurzfristig kritischen Support bei 10.635 Punkten und orientierte sich anschließend nordwärts. Das Tageshoch bei 10.743 Punkten erreichte er zum Handelsschluss.

Mit dem Tageshoch hat der Index exakt den unteren Bereich der anvisierten Zielzone 10.743-10.796 Punkte abgearbeitet und die Kurslücke vom 4. Januar komplett geschlossen. Der Trend bleibt klar aufwärts gerichtet und die Marktbreite ist gesund. Ein leichtes Manko ist das schwache Handelsvolumen. Die Saisonalität liefert Gegenwind und die markttechnischen Indikatoren sind mittlerweile auch auf Basis des Tagescharts überkauft. Es sollte von daher nicht überraschen, wenn die kommende Verfallswoche von Gewinnmitnahmen geprägt wird. Für heute würde ein Break über 10.752 Punkte die Zonen 10.779-10.796 Punkte und eventuell 10.846/10.860 Punkte in den Fokus rücken. Es bedarf eines nachhaltigen Anstiegs über 10.860 Punkte, um eine unmittelbare Ausdehnung der Rally bis 10.956/10.993 Punkte zu ermöglichen. Favorisiert wird jedoch der Beginn einer mehrtägigen Konsolidierung/Korrektur an oder knapp unterhalb der Hürde bei 10.860 Punkten. Auf der Unterseite befindet sich nächster Support bei 10.677-10.694 Punkten. Dessen Unterschreitung wäre ein erstes Warnsignal in Richtung Süden. Darunter stellt der Bereich 10.635 Punkte eine wichtigere Unterstützung dar. Darunter würde ein Signal für einen möglichen Rücksetzer an die Zone 10.410-10.474 Punkte generiert.

Produktideen: Classic Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CD9L9Q Bull DAX 30 Hebel 30,6
CD887X Bear DAX 30 Hebel 30

Regelmäßig auf dem laufenden Bleiben? Kein Problem mit ideas – Zwei Publikationen, eine Idee! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trends mehr verpassen!



Verpassen Sie keine Nachrichten von Commerzbank
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

DAX Lücke geschlossen – Technische Analyse vom 12. August 2016

Nächste Unterstützungen: •10.677-10.694 •10.635 •10.410-10.474 Nächste Widerstände: •10.752 •10.779-10.796 •10.846/10.860 Der DAX testete gestern nach einer volatilen Eröffnung den kurzfristig kritischen Support bei 10.635 Punkten …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel