Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX0,00 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %
DAX: Shooting Star – Technische Analyse vom 16. August 2016
Foto: www.commerzbank.de

DAX Shooting Star – Technische Analyse vom 16. August 2016

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
16.08.2016, 08:29  |  412   |   |   

Nächste Unterstützungen:
•10.728
•10.677/10.689
•10.635

Nächste Widerstände:
•10.773/10.802
•10.846/10.860
•10.924-11.000

Der DAX zeigte gestern im frühen Handel Stärke und überwand den Widerstand bei 10.743 Punkten, der sich aus der Kurslücke vom 4. Januar ableiten lässt. Der Rally ging jedoch noch am Vormittag die Puste aus. Nach dem Erreichen eines neuen Jahreshochs bei 10.802 Punkten dominierten Gewinnmitnahmen. Mit dem Tagesschluss bei 10.739 Punkten erwies sich der Ausbruch über den genannten Lückenwiderstand als nicht nachhaltig.

Die im Tageschart geformte Shooting-Star-Kerze signalisiert mit ihrem ausgeprägten Docht Abgabebereitschaft auf dem erreichten Kursniveau. Das Risiko einer deutlicheren Korrektur oder zumindest einer mehrtägigen Konsolidierungsbewegung muss weiterhin als hoch angesehen werden. Mittelfristig bleiben der Trend und damit auch der Weg des geringsten Widerstandes ungefährdet aufwärts gerichtet, solange der Support bei 10.374 Punkten hält. Eine klassische Pullback-Zone wäre bei 10.410-10.474 Punkten anzutreffen. Aus dem Intradaychart ergibt sich für heute der nächste relevante Support bereits bei 10.728 Punkten. Die Verletzung dieses Niveaus wäre ein erstes Warnsignal für kurzfristige Kursschwäche. Darunter liegen dann nächste relevante Unterstützungen bei 10.677/10.689 Punkten sowie 10.635 Punkten (Mindestkursziel unter 10.728). Nächster Widerstand liegt bei 10.773/10.802 Punkten. Darüber wäre ein unmittelbares Ansteuern der nächsten Zielregion 10.846/10.860 Punkte zu erwarten. Auf Sicht der nächsten Handelstage erscheint ein nachhaltiger Anstieg über die übergeordnet bedeutende Widerstandszone 10.924-11.000 Punkte wenig wahrscheinlich.

Produktideen: Unlimited Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CD8H9P Bull DAX 30 Hebel 10,3
CN9BJQ Bear DAX 30 Hebel 16,5

Regelmäßig auf dem laufenden Bleiben? Kein Problem mit OnStage – Dem ETF-Magazin von ComStage! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trends mehr verpassen!



Verpassen Sie keine Nachrichten von Commerzbank
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

DAX Shooting Star – Technische Analyse vom 16. August 2016

Nächste Unterstützungen: •10.728 •10.677/10.689 •10.635 Nächste Widerstände: •10.773/10.802 •10.846/10.860 •10.924-11.000 Der DAX zeigte gestern im frühen Handel Stärke und überwand den Widerstand bei 10.743 Punkten, der sich aus …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel