Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+0,57 % EUR/USD+0,14 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+0,69 %
US-Anleihen: Kaum Bewegung zur Eröffnung
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen Kaum Bewegung zur Eröffnung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.08.2016, 14:58  |  833   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Am Markt für US-Staatsanleihen haben sich die Kurse am Mittwoch zu Handelsbeginn kaum von der Stelle bewegt. Händler verwiesen auf fehlende Impulse. Entscheidende Konjunkturdaten stehen zur Wochenmitte nicht an. Die amerikanischen Aktienmärkte werden zum Start ebenfalls wenig verändert erwartet.

Marktteilnehmer werden sich wohl bis zum Abend gedulden müssen. Dann veröffentlicht die US-Notenbank das Protokoll (Minutes) zu ihrer jüngsten Zinssitzung. Analysten erhoffen sich Hinweise auf den kurzfristigen Kurs der Fed. Zuletzt hatten Äußerungen ranghoher Notenbanker nahegelegt, dass die Fed ihre Ende 2015 begonnene Zinswende doch noch in diesem Jahr fortsetzen könnte. Vor den Minutes wird sich der Chef der regionalen Fed von St- Louis, James Bullard, zu Wort melden.

Zweijährige Anleihen verharrten auf 99 31/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,75 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen leicht um 1/32 Punkte auf 99 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,17 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gaben um 2/32 Punkte auf 99 7/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,58 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen gegen den Trend um 3/32 Punkte auf 99 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,29 Prozent./bgf/stb



Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

US-Anleihen Kaum Bewegung zur Eröffnung

Am Markt für US-Staatsanleihen haben sich die Kurse am Mittwoch zu Handelsbeginn kaum von der Stelle bewegt. Händler verwiesen auf fehlende Impulse. Entscheidende Konjunkturdaten stehen zur Wochenmitte nicht an. Die amerikanischen Aktienmärkte …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel