DAX+0,46 % EUR/USD-0,48 % Gold-0,95 % Öl (Brent)0,00 %
Marktidee: adidas – Abwärtsrisiken – Technische Analyse vom 19. August 2016
Foto: www.commerzbank.de

Marktidee adidas – Abwärtsrisiken – Technische Analyse vom 19. August 2016

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
19.08.2016, 08:40  |  775   |   |   

Die adidas-Aktie (WKN: A1EWWW) weist in allen relevanten Zeitfenstern einen intakten Aufwärtstrend auf. Die unter Gesichtspunkten der relativen Stärke und Performance beste DAX-Aktie dieses Jahres erzielte im gestrigen Handel intraday ein neues Rekordhoch bei 157,45 EUR. Kurzfristig bis mittelfristig steigen nun die Risiken einer Korrektur oder ausgeprägten Konsolidierungsphase deutlich an. Auf Basis sowohl des Wochencharts als auch des Monatscharts hat das Papier das überkaufteste Niveau im laufenden Jahrtausend erreicht. Gestern wurde ein bearisher Doji im Tageschart geformt. RSI und MACD-Histogramm weisen bearishe Divergenzen zum Kursverlauf auf. Eine erste Bestätigung für den Beginn einer Korrekturbewegung wäre ein Rutsch unter den nächsten Support bei 152,65 EUR. Ein erstes Korrekturziel lautet dann 149,20 EUR. Darunter wäre eine Ausdehnung bis 141,85 EUR möglich. Ein dynamischer Anstieg per Tagesschluss über 157,45 EUR verschiebt die Korrekturphase. Dann wäre zunächst eine Blow-Off-Phase bis 168,88/169,44 EUR denkbar.

Produktideen: BEST Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CD5K1X Bull adidas AG Hebel 2,9
CD8U72 Bear adidas AG Hebel 7,2

Sie haben Interesse an monatlichen Trends und Neuigkeiten von den weltweiten Kapitalmärkten? Mit Experteninterviews, Technischen Analysen, Aktien-, Währungs- und Rohstoffstrategien? Dann informieren Sie sich jetzt per Post oder E-Mail mit dem ideas-Magazin der Commerzbank. Hier kostenlos bestellen!



Verpassen Sie keine Nachrichten von Commerzbank
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel