Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-2,20 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+3,12 %
Aktien Wien Schluss: Investoren sind vor Yellen-Rede vorsichtig
Foto: Oliver Berg - dpa

Aktien Wien Schluss Investoren sind vor Yellen-Rede vorsichtig

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
25.08.2016, 18:55  |  962   |   |   

WIEN (dpa-AFX) - Die Anleger an der Wiener Börse haben sich am Donnerstag angesichts des internationalen Notenbankgipfels im US-amerikanischen Jackson Hole zurückgehalten. Zudem verunsicherte, dass sich die Stimmung in deutschen Unternehmen im August überraschend eingetrübt hatte, wie Ifo-Daten zeigten. Der ATX-Index fiel um 0,60 Prozent auf 2294,30 Punkte.

In Jackson Hole wird die Fed-Chefin Janet Yellen zum Wochenausklang eine Rede halten, von der sich Investoren Hinweise auf das Tempo künftiger Zinsschritte in den USA erhoffen.

An der Wiener Börse geht unterdessen die Berichtssaison weiter. So verloren Schoeller-Bleckmann-Papiere nach der mit Enttäuschung aufgenommenen Zahlenvorlage tags zuvor erneut und fielen um 4,18 Prozent. Die Berenberg-Analysten blieben bei ihre Empfehlung "Sell".

Der Versicherer Uniqa hat derweil ein operativ gutes erstes Halbjahr hinter sich, auch wenn das Vorsteuerergebnis (EGT) wegen der Niedrigzinsen und anlaufenden Investitionen deutlich sank. Die Aktie gewann 0,37 Prozent.

Die S Immo hat ihr Betriebsergebnis (Ebit) im ersten Halbjahr 2016 auf 145,9 Millionen Euro gesteigert. Besonders der Berliner Wohnungsmarkt habe kräftig zugelegt, teilte der Konzern mit. S Immo-Papiere gewannen 0,32 Prozent.

Die Aktionäre von Rosenbauer reagierten auf das jüngste Zahlenwerk derweil verhalten. Der Kurs fiel um 0,37 Prozent. Der Feuerwehrausstatter hat ein schwaches erstes Halbjahr hinter sich. Das Betriebsergebnis (Ebit) gab im Jahresvergleich um 14 Prozent nach./emu/dkm/ste/APA/mis

Wertpapier: ATX


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Aktien Wien Schluss Investoren sind vor Yellen-Rede vorsichtig

Die Anleger an der Wiener Börse haben sich am Donnerstag angesichts des internationalen Notenbankgipfels im US-amerikanischen Jackson Hole zurückgehalten. Zudem verunsicherte, dass sich die Stimmung in deutschen Unternehmen im August überraschend …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
12.06.