Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,27 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,27 % Öl (Brent)+0,79 %
DAX-FLASH: Im Aufwind nach Aussagen von Fed-Chefin Yellen
Foto: Boris Roessler - dpa

DAX-FLASH Im Aufwind nach Aussagen von Fed-Chefin Yellen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.08.2016, 16:32  |  1106   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax ist am Freitagnachmittag von Aussagen der US-Notenbank-Vorsitzenden Janet Yellen beflügelt worden. Nach einem recht bewegungsarmen Verlauf sprang er zuletzt um 0,70 Prozent auf 10 603,21 Punkte nach oben.

"Es gab keine bösen Überraschungen", begründete Händler Andreas Lipkow von Kliegel & Hafner die Gewinne. Im Endeffekt habe sich an der Ausgangslage nicht viel geändert. Der US-Dollar profitiere leicht und gebe so dem Dax positive Impulse. Yellen hatte während der Notenbankkonferenz in Jackson Hole zwar gesagt, dass die Argumente für eine Zinsanhebung in den vergangenen Monaten stichhaltiger geworden seien, aber weiterhin keinen konkreten Termin genannt. "Die Schrittgeschwindigkeit zukünftiger Zinserhöhung bleibt gleich, und damit können die Marktteilnehmer leben", resümierte Lipkow./ck/he

Wertpapier: DAX

Themen: Dollar, DAX, Notenbank


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

DAX-FLASH Im Aufwind nach Aussagen von Fed-Chefin Yellen

Der Dax ist am Freitagnachmittag von Aussagen der US-Notenbank-Vorsitzenden Janet Yellen beflügelt worden. Nach einem recht bewegungsarmen Verlauf sprang er zuletzt um 0,70 Prozent auf 10 603,21 Punkte nach oben. "Es gab keine bösen …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel