Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,11 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,38 % Öl (Brent)+4,59 %
Aktien Wien Schluss: Aussicht auf behutsame US-Geldpolitik sorgt für Auftrieb
Foto: Oliver Berg - dpa

Aktien Wien Schluss Aussicht auf behutsame US-Geldpolitik sorgt für Auftrieb

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.08.2016, 18:24  |  1133   |   |   

WIEN (dpa-AFX) - Die Aussicht auf eine behutsame US-Geldpolitik hat am Freitag auch der Wiener Börse Rückenwind verliehen. Der ATX-Index stieg um 0,76 Prozent auf 2311,65 Punkte.

Fed-Chefin Janet Yellen nannte während ihrer Rede beim Notenbanker-Treffen im US-amerikanischen Jackson Hole keinen konkreten Zeitpunkt für eine weitere Zinserhöhung, sagte aber, dass sich die Argumente für eine Anhebung mehren würden.

Sie verwies dabei auf die Verbesserungen auf dem US-Arbeitsmarkt, zudem werde ein moderates Wirtschaftswachstum erwartet. Sie bekräftigte aber auch, dass der Leitzins im Laufe der Zeit nur "graduell" steigen werde.

Auf der Unternehmensseite ging es vor dem Wochenende ruhig zu. OMV-Aktien profitierten mit einem Plus von 1,88 Prozent ebenso vom Ölpreisanstieg wie die Papiere des Ölfeldausrüsters Schoeller-Bleckmann (+3,50 Prozent). Die Aktien des Ölfeldausrüsters hatten an den beiden vorherigen Handelstagen wegen enttäuschender Halbjahreszahlen insgesamt mehr als 12 Prozent eingebüßt.

Gefragt waren zudem Conwert-Aktien. Sie zogen nach einer Kaufempfehlung der Baader Bank um 2,67 Prozent an./bel/ste/APA/mis

Wertpapier: ATX


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Aktien Wien Schluss Aussicht auf behutsame US-Geldpolitik sorgt für Auftrieb

Die Aussicht auf eine behutsame US-Geldpolitik hat am Freitag auch der Wiener Börse Rückenwind verliehen. Der ATX-Index stieg um 0,76 Prozent auf 2311,65 Punkte. Fed-Chefin Janet Yellen nannte während ihrer Rede beim Notenbanker-Treffen im …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
12.06.