Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+2,28 % EUR/USD+0,37 % Gold+0,26 % Öl (Brent)+4,05 %
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax macht verlorenen Boden gut
Foto: Boris Roessler - dpa

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung Dax macht verlorenen Boden gut

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
30.08.2016, 10:11  |  592   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach seinem schwächeren Wochenauftakt hat der Dax es am Dienstag zurück über die psychologisch wichtige Marke von 10 600 Punkten geschafft. Rückenwind kam von der Wall Street. Der deutsche Leitindex stieg im frühen Handel um 0,82 Prozent auf 10 631,36 Punkte. Am Vortag hatte der Dax wegen der Unsicherheit um mögliche weitere Zinsschritte der US-Notenbank Fed noch nachgegeben.

Auch der MDax konnte am Morgen die Vortagesverluste komplett ausbügeln und rückte zuletzt um 0,69 Prozent auf 21 666,49 Zähler vor. Der Technologiewerte-Index TecDax kletterte um 1,26 Prozent auf 1747,22 Punkte. Mit Gewinnen begann der Tag auch an Europas Börsen: Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 0,95 Prozent auf 3027,06 Punkte.

KONJUNKTURDATEN IM MITTELPUNKT

Da auf Unternehmensseite die Nachrichtenlage mehr als dünn war, standen vor allem Konjunkturdaten im Mittelpunkt des Interesses. So stehen aus Deutschland Verbraucherpreise an sowie aus der Eurozone Daten zum Wirtschafts- und Industrievertrauen.

In den USA kommt mit Blick auf eine mögliche Zinserhöhung der Fed insbesondere den Immobilienpreisen und dem Verbrauchervertrauen eine hohe Bedeutung zu. Das größte Augenmerk der Anleger bleibt aber auf die Arbeitsmarktdaten an diesem Mittwoch und Freitag gerichtet.

SAP MIT NEUEM REKORD

Im Dax gehörten mit Kursaufschlägen von mehr als einem Prozent die Aktien der Deutsche Bank und der Commerzbank zu den größeren Gewinnern.

Am besten schlugen sich indes die Papiere des Softwareherstellers SAP . Sie legten um 2 Prozent zu. Mit 79,42 Euro standen sie so hoch wie noch nie. Die Aktie ist seit den unerwartet starken Zahlen zum zweiten Quartal im Aufwind. Nun zeigte sich Analyst Gerardus Vos von der britsichen Investmentbank Barclays in einer aktuellen Studie sehr optimistisch für den Konzern.

Einziger morgendlicher Dax-Verlierer waren die Anteilsscheine des Pharmakonzerns Bayer , auf den derzeit alle Augen wegen des Übernahmepokers um den US-Saatgutriesen Monsanto gerichtet sind. Die beiden bisherigen Offerten der Leverkusener hatte das Monsanto-Management als zu niedrig zurückgewiesen.

Dem Sportartikelhersteller Adidas winkt unterdessen die Aufnahme in den renommierten Eurostoxx-50-Index . Ihre Entscheidung gibt die Index-Tochter Stoxx der Deutschen Börse nach am Mittwoch nach US-Handelsschluss bekannt. Wichtig sind die Umstellungen in den Indizes vor allem für Fonds, die Indizes nachbilden, da diese die Änderungen entsprechend berücksichtigen müssen. Adidas-Papiere legten zuletzt rund ein halbes Prozent zu.

ANALYSTENLOB BEFLÜGELT WACKER CHEMIE UND WIRECARD

Zudem sorgten einige Analystenstudien für frischen Wind: Der Kurs von MDax-Mitglied Wacker Chemie kletterte nach einer Kaufempfehlung der Deutschen Bank zeitweise mit mehr als dreieinhalb Prozent auf den höchsten Stand seit Ende Juli.

Im TecDax beflügelte eine Studie der britischen Barclays-Bank die Wirecard-Aktien , die das morgendliche Rennen um den ersten Platz mit einem Aufschlag von rund sechseinhalb Prozent für sich entschieden. Analyst Gerardus Vos von der britischen Investmentbank Barclays gab seine neutrale Haltung auf und stuft die Papiere des Zahlungsabwicklers nun mit "Overweight" ein. Damit habe ein hartnäckiger Zweifler seine Meinung geändert, sagte ein Börsianer./tav/das

Wertpapier: DAX, MDAX, TecDAX, E-Stoxx 50

Themen: Aktien, Euro, Invest


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung Dax macht verlorenen Boden gut

Nach seinem schwächeren Wochenauftakt hat der Dax es am Dienstag zurück über die psychologisch wichtige Marke von 10 600 Punkten geschafft. Rückenwind kam von der Wall Street. Der deutsche Leitindex stieg im frühen Handel um 0,82 Prozent auf …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel