Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,06 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,05 % Öl (Brent)-0,96 %

Börse Stuttgart-News Trend am Mittag

Gastautor: Börse Stuttgart
31.08.2016, 15:07  |  362   |   |   

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Gerücht mit Sprengkraft: Fusion Deutsche Bank und Commerzbank

Börse Stuttgart TV Programmtipp:

Charts&Co: Die Fed und die Zinsen - ein Ende mit Schrecken?

Vor den neuen Daten vom US Arbeitsmarkt halten sich die Anleger heute zurück - nachdem der Dax am Dienstag sportliche 1,1 Prozent zugelegt hatte auf 10.657 Punkte. Der Dax startet deutlich im Minus, erholt sich dann in der ersten Handelsstunde und pendelt im weiteren Verlauf um den Dienstag Schlusskurs bei 10.657 Punkte. Mittlerweile setzt sich auch wieder die Einschätzung am Markt durch, dass die US Wirtschaft robust genug ist, um eine Zinserhöhung zu verkraften.

Um 14:15 kamen zunächst die Daten von der ADP über die neu geschaffenen Stellen im privaten Sektor. Allerdings blieben Impulse aus: die Zahl lag mit 177.000 nur geringfügig über der Erwartung von 175.000.

Und um 15:45 gibt es noch den wichtigen Einkaufsmanager Index aus Chicago.

An der Wall Street waren die Kurse am Dienstagabend leicht abgerutscht. Tokio tendiert heute Morgen Freundlich - weiter ist es der günstige Yen, der die Exporttitel anschiebt.

Übernahmephantasie schiebt Commerzbank

Commerzbank Aktien um vier Prozent an die Dax Spitze. Händler verweisen auf einen Bericht im Manager Magazin, wonach die Deutsche Bank über einen Zusammenschluss mit der Commerzbank nachgedacht hat - ob was dran ist, wollen Händler nicht kommentieren. Nur so viel: Der Markt springt drauf an. Auch die Aktie der Deutschen Bank klettert um über drei Prozent.

(sehen Sie hierzu unseren Sonderbericht auf Börse Stuttgart TV)

Evonik Finanzierung steht

Evonik hat die Finanzierung seiner milliardenschweren Übernahme in den USA unter Dach und Fach. Evonik platzierte drei Anleihen über insgesamt 1,9 Milliarden Euro. Die Zinsen liegen dabei zwischen Null Prozent für viereinhalb Jahre und 0,75 Prozent für die zwölfjährige Laufzeit.

Amazon führt Dash Buttons ein

Mit einer neuen Technik will Amazon das Bestellen im Internet vereinfachen und revolutionieren. Der Dash Button sieht aus wie eine Mischung aus Türklingel und Kühlschrankmagnet. Der Kunde drückt einmal drauf, und bestellt damit die nächste Tranche eines Produkts - das dann am nächsten Tag geliefert wird. Ohne Browser, ohne Laptop, ohne Online Shop. Einfach nur drücken.

Amazon Dash Button ist ab heute in Deutschland erhältlich und kosten nichts: Die fünf Euro pro Gadget werden sofort wieder gutgeschrieben für die nächste Bestellung.

Börse Stuttgart TV

Was nach harmlosen Planspielen aussieht, entfaltet ungeheure Wirkung: Angeblich denkt die Deutsche Bank über eine Fusion mit der Commerzbank nach. Börse Stuttgart TV hat mit zahlreichen Experten gesprochen.

Börsenmoderator Andreas Groß bringt die Aussagen auf den Punkt.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/nachrichten-und-videos/boerse-stuttgart-tv/?video=13339

Euwax Sentiment Index

Der Euwax Sentiment Index pendelt heute langsam und mit deutlichen Ausschlägen zwischen -50 und Null. Im Extremfall stehen also einem Bullen drei Bären gegenüber.

Trends im Handel

Calls auf den EuroStoxx50 waren heute an der Börse Stuttgart gesucht. Anleger folgen der Empfehlung eines Börsenbriefs und setzen auf steigende Kurse beim europäischen Auswahlindex.

Den Anstieg bei der Aktie der Deutschen Bank nutzen etliche long-positionierte Anleger zum Ausstieg aus ihren Calls.

Verkauft wurden auch Calls auf Allianz und Volkswagen.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)



Verpassen Sie keine Nachrichten von Börse Stuttgart
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Börse Stuttgart-News Trend am Mittag

Euwax Trends an der Börse Stuttgart Gerücht mit Sprengkraft: Fusion Deutsche Bank und Commerzbank Börse Stuttgart TV Programmtipp: Charts&Co: Die Fed und die Zinsen - ein Ende mit Schrecken? Vor den neuen Daten vom US Arbeitsmarkt halten sich die …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen