Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX-1,06 % EUR/USD-0,40 % Gold+0,47 % Öl (Brent)-1,43 %
DAX-FLASH: Schwächere US-Arbeitsmarktzahlen liefern Dax Rückenwind
Foto: Boris Roessler - dpa

DAX-FLASH Schwächere US-Arbeitsmarktzahlen liefern Dax Rückenwind

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
02.09.2016, 15:43  |  987   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Freitag angesichts der Aussicht auf weiter extrem günstiges US-Notenbankgeld die Marke von 10 600 Punkten wieder überwunden. Zuletzt stieg der deutsche Leitindex um 1,01 Prozent auf 10 640,41 Punkte. Der Beschäftigungsaufbau in den USA sei im August etwas schlechter ausgefallen als erwartet, lasse sich aber noch als solide bezeichnen, schrieb Analyst Bernd Krampen von der NordLB in einer Studie. Eine Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank Fed bereits im September erscheine indes höchst unwahrscheinlich.

Die Fed macht ihre Zinsentscheidung von der Wirtschaftsentwicklung abhängig und achtet dabei besonders stark auf den Arbeitsmarkt. Zuletzt hatten Spekulationen über einen Zinsschritt bereits im September die Aktienbörsen ausgebremst./mis/he

Wertpapier: DAX


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

DAX-FLASH Schwächere US-Arbeitsmarktzahlen liefern Dax Rückenwind

Der Dax hat am Freitag angesichts der Aussicht auf weiter extrem günstiges US-Notenbankgeld die Marke von 10 600 Punkten wieder überwunden. Zuletzt stieg der deutsche Leitindex um 1,01 Prozent auf 10 640,41 Punkte. Der Beschäftigungsaufbau in …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel