Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-2,20 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,18 % Öl (Brent)+3,12 %

Wirtschaft Dundee-Analyst beziffert Wert von Rye Patchs ‚Florida Canyon‘-Mine auf 117 Mio. USD

Anzeige
Gastautor: Jörg Schulte
06.09.2016, 05:33  |  945   |   

Analyst bescheinigt Rye Patch Gold eine „überzeugende Wertschöpfungsgelegenheit“!

Der zu Beginn der vergangenen Woche bekannt gewordene zügige Baufortschritt bei der erst kürzlich von Rye Patch Gold (ISIN: CA7837271005 / TSX-V: RPM - https://www.youtube.com/watch?v=rW5crtHcdsc&index=1&list=PLBpD ... -) übernommenen 'Florida Canyon'-Mine im Nordwesten Nevadas stieß nicht nur bei Anlegern, sondern auch beim zuständigen Analysten der kanadischen Investmentbank Dundee Capital Markets auf ein positives Echo. Wie dieser in seinem am 30. August veröffentlichten Kommentar darlegte, böte sich durch die schon bald bevorstehende Produktionsaufnahme der Mine und den daraus resultierenden Aufstieg der Gesellschaft zu einem Junior-Produzenten in den kommenden 6 bis 12 Monaten eine "überzeugende Wertschöpfungsgelegenheit". Zudem sähe man exzellentes Potential für eine Verlängerung der Minenlaufzeit und eine Erweiterung der dortigen Produktion auf jährlich über 100.000 Unzen innerhalb der nächsten 3 bis 4 Jahre.

Das Unternehmen selbst hatte in seiner Erklärung vom vergangenen Montag mitgeteilt, dass man beabsichtige, über einen Zeitraum von 8 Jahren auf 4 Arealen innerhalb der bestehenden Mine insgesamt 58 Mio. Tonnen Erz abzubauen und dabei rund 602.000 Unzen Gold zu fördern. Zugleich kündigte man an, noch im 4. Quartal dieses Jahres auf der neuen, südlichen Haufenlaugungsanlage, deren Errichtung jüngst begonnen hat, mit der Probeproduktion starten und diese voraussichtlich im 2. Quartal 2017 in den kommerziellen Betrieb überführen zu wollen.

Nach Berechnungen des Dundee-Analysten Ron Stewart sollte die Gesellschaft in der Lage sein, in den kommenden 12 Jahren jährlich rund 67.000 Unzen Gold aus der 'Florida Canyon'-Mine zu gewinnen, wobei die direkten Förderkosten ('total cash costs') bei rund 900,- USD pro Unze und die Gesamtproduktionskosten ('All-in sustaining costs') bei etwa 1.020,- USD pro Unze liegen dürften. Den aktuellen Kapitalwert der Mine bezifferte Stewart auf 117 Mio. USD, wobei er einen mittleren Goldpreis von 1.350,- USD je Unze sowie einen branchenüblichen Abzinsfaktor von 5 % zugrunde legte. Der von ihm ermittelte interne Zinsfuß lag demnach bei 59 %.

Da das Unternehmen bereits ankündigt hat, auch seine übrigen Projekte in der Region weiter vorantreiben und zusätzliche Ziele im Umfeld der 'Florida Canyon'-Mine sowie entlang des geologischen Trends bis zur rund 10 km weiter südlich gelegenen 'Standard Gold'-Mine, die ebenfalls zu Rye Patch gehört, erkunden zu wollen, hält der Dundee-Experte darüber hinaus weitere Synergie-Effekte für möglich. So könnte es seiner Ansicht nach vor allem die Erschließung des etwa 30 km südwestlich der 'Florida Canyon'-Mine gelegenen 'Lincoln Hill'-Vorkommens ermöglichen, die Goldproduktion der Gesellschaft schon bald auf über 100.000 Unze pro Jahr zu steigern.

 

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte


 


 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, das JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den "Webseiten", dem Newsletter oder den Researchberichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") bezahlt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations, Public Relations - Unternhmenen, Broker oder Investoren. JS Research oder Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung, sogenannte Small Caps und speziell Explorationswerte, sowie alle börsennotierte Wertpapiere, sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen und die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiel zu den gesonderten Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Exportverbote, Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien dar, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Dieser Bericht stellt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen.

Wertpapier: Rye Patch Gold


Verpassen Sie keine Nachrichten von Jörg Schulte

Jörg Schulte beschäftigt sich seit 1999 nebenberuflich mit Börse und Trading. Seit 2005 richtet er sein Augenmerk auf Explorations- und Bergbauunternehmen und analysiert täglich die Märkte. Seit Januar 2006 ist Jörg Schulte als Community-Mitglied auf wallstreet:online aktiv.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Disclaimer

Wirtschaft Dundee-Analyst beziffert Wert von Rye Patchs ‚Florida Canyon‘-Mine auf 117 Mio. USD

Analyst bescheinigt Rye Patch Gold eine „überzeugende Wertschöpfungsgelegenheit“!

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
26.09.