Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+2,28 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,27 % Öl (Brent)+4,09 %

Apple Das sollten Sie über das iPhone 7 wissen

07.09.2016, 08:27  |  309   |   |   

Auch wenn Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) mit der Vorstellung eines so richtig revolutionären Smartphone-Modells bis zum kommenden Jahr warten sollte, heißt dies nicht, dass das iPhone 7 langweilig wird.

Wie immer vor eine Produktpräsentation, vor allem eines neuen iPhone-Modells, brodelt die Gerüchteküche. Neben den quasi standardmäßig verbesserten Chips, Displays oder einem noch größeren Datenspeicher konzentrierten sich Apple-Fans vor allem auf einen möglichen Wegfall der Buchse für Ohrhörer mit Klinken-Stecker. Zudem wurde das Thema der drahtlosen Kopfhörer heiß diskutiert. Außerdem sollten die iPhones nun wasserfest daherkommen.

Apple-Chart: finanztreff.de

Apple-Chart: finanztreff.de

In jedem Fall kann sich Apple mit der Präsentation des iPhone 7 endlich auf erfreulichere Nachrichten konzentrieren, nachdem zuletzt der Steuerstreit mit der EU für negative Schlagzeilen gesorgt hatte. Allerdings hielten sich die negativen Kursreaktionen für die Apple-Aktie in Grenzen. Dies zeigt, dass Investoren überzeugt sind, dass der Konzern mit dem Apfel im Logo selbst eine Steuernachzahlung von 13 Mrd. Euro Mal eben locker wegstecken könnte. Gleichzeitig könnte die iPhone-Präsentation kurzfristig für Kurspotenzial sorgen. Wer optimistisch ist und sogar überproportional von Kurssteigerungen der Apple-Aktie profitieren möchte, setzt zum Beispiel auf Hebelprodukte (WKN: VS4NQX / ISIN: DE000VS4NQX5).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de

Themen: Börse, WKN, ISIN


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Apple Das sollten Sie über das iPhone 7 wissen

Auch wenn Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) mit der Vorstellung eines so richtig revolutionären Smartphone-Modells bis zum kommenden Jahr warten sollte, heißt dies nicht, dass das iPhone 7 langweilig wird.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel