Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-2,20 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+3,12 %

Deutsche Bank und Commerzbank – hier ist was zu holen…

Gastautor: Daniel Saurenz
08.09.2016, 06:00  |  728   |   |   

Commerzbank_BerlinAktienanleihen leben ebenso wie Discounter von hoher Volatilität. Ein Blick in unsere wöchentliche Liste zeigt, wie heterogen der DAX daherkommt. Einige Titel haben die Vola fast begraben, andere wie die Banken liefern schon schön hohe Werte, ebenso das angeschlossene Umfeld der Versicherer oder auch manche Aktien mit Sonderstatus wie VW oder Bayer. Auch im Nebenwertebereich kann man noch fündig werden. Daher gibt es diese Woche die Auswahl auch genau in diese Richtung, denn Risiko muss schließlich auch abgebildet sein, da hilft eine Aktienanleihe auf SAP nicht so richtig weiter. 

Aber wenigstens bieten die deutschen und europäischen Titel als Basiswerte für Aktienanleihen noch auskömmliche Renditechancen. In den USA kann man das fast vergessen. Dort ist das Volatilitätsbarometer VIX für den S&P 500 mit 11,9 Prozent wieder unter die 12-Prozentmarke gerutscht. Das Jahrestief von 11 Prozent rückt allmählich wieder näher und schmälert die Renditechancen von Aktienanleihen auf US-Werte.

Banken_Deutsche Bank_1US-Vola auf historischem Tiefstand

Warum die Volatilität so niedrig ist und die indirekt in den Aktienanleihen verkauften Optionsbestandteile derzeit so wenig Prämie einbringen, lässt sich an der geringen tatsächlichen Schwankungsbreite in den USA ablesen. Im Dow Jones hat sich die engste 40-Tages-Handelsspanne in der Geschichte herausgebildet. Über einen Zeitraum von 40 Tagen schwankte der Dow um nicht mehr als 2,27 Prozent. An volatilen Handelstagen ist das eine Tagesschwankung. Da lohnt sich für Aktienanleihen eher der Blick nach Europa …

Webinarmarathon am Donnerstag

Alle die sich ausführlich mit den Finanzmärkten beschäftigen wollen, oder einen Einstieg in das breite Themenfeld suchen, können sich am Donnerstag  den HSBC-Webinarmarathon ansehen. Start ist um 08:15.  Hier wird von der  Technischen Analyse, über Behavioral Finance, bis hin zum Basiswissen zu Produkten alles abgedeckt.

Wir melden uns um 18.30 mit dem OpernTurm zurück…

Donnerstag, 08.09, 18.30 Uhr: OpernTurm- September 2016 – harte Zeiten für den DAX?Hier gehts zur Anmeldung…

Unsere Aktienanleihen:

VW PB8QX2 Allianz PB8QMS
Deutz PB8D8N Porsche PB8Q9P
Continental PB8Q80 Airbus PB8Q6F
Bayer PB8Q26 Wirecard PB8Q17
MunichRe PB8Q02 D.Telekom PB8Q0B
Barrick Gold PB543M

Vola-Daten im Überblick:

SAP AG

18,022

HENKEL AG & CO KGAA VORZUG

18,369

DAX INDEX

18,572

BEIERSDORF AG

18,789

MUENCHENER RUECKVER AG-REG

19,534

VONOVIA SE

19,577

SIEMENS AG-REG

20,513

DEUTSCHE TELEKOM AG-REG

20,641

DEUTSCHE POST AG-REG

21,011

FRESENIUS MEDICAL CARE AG &

21,748

BASF SE

22,004

FRESENIUS SE & CO KGAA

22,610

MERCK KGAA

22,797

ALLIANZ SE-REG

24,022

PROSIEBENSAT1 MEDIA SE

24,243

HEIDELBERGCEMENT AG

24,576

DAIMLER AG-REGISTERED SHARES

25,510

CONTINENTAL AG

25,952

ADIDAS AG

26,208

BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG

26,413

LINDE AG

26,487

BAYER AG-REG

26,646

DEUTSCHE BOERSE AG-NEW

27,835

DEUTSCHE LUFTHANSA-REG

30,276

INFINEON TECHNOLOGIES AG

30,364

THYSSENKRUPP AG

31,460

VOLKSWAGEN AG-PREF

32,337

RWE AG

34,593

E.ON AG

36,017

COMMERZBANK AG

39,136

DEUTSCHE BANK AG-REGISTERED

41,278

EuroStoxx50:

UNILEVER NV-CVA

17,206

SAP AG

18,022

IBERDROLA SA

18,101

DANONE

18,261

VINCI SA

18,517

Euro Stoxx 50 Pr

19,238

MUENCHENER RUECKVER AG-REG

19,534

L’OREAL

19,615

UNIBAIL-RODAMCO SE

19,761

ANHEUSER-BUSCH INBEV NV

19,836

SIEMENS AG-REG

20,513

DEUTSCHE TELEKOM AG-REG

20,641

GDF SUEZ

20,762

VIVENDI

21,033

BASF SE

22,004

KONINKLIJKE PHILIPS ELECTRON

22,019

AIR LIQUIDE SA

22,033

SANOFI

22,517

LVMH MOET HENNESSY LOUIS VUI

22,885

ALSTOM

23,252

TOTAL SA

23,255

ENEL SPA

23,506

ENI SPA

23,897

ALLIANZ SE-REG

24,022

COMPAGNIE DE SAINT-GOBAIN

24,196

SCHNEIDER ELECTRIC SA

24,503

CARREFOUR SA

25,002

FRANCE TELECOM SA

25,149

DAIMLER AG-REGISTERED SHARES

25,510

CRH PLC

25,676

BAYER AG-REG

26,646

TELEFONICA SA

27,349

DEUTSCHE BOERSE AG-NEW

27,835

REPSOL YPF SA

28,438

ING GROEP NV-CVA

28,709

AXA SA

29,035

NOKIA OYJ

30,186

CREDIT AGRICOLE SA

30,703

BNP PARIBAS

30,897

BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTA

34,397

RWE AG

34,593

ASSICURAZIONI GENERALI

35,270

E.ON AG

36,017

BANCO SANTANDER SA

36,214

SOCIETE GENERALE

36,498

AEGON NV

37,539

TELECOM ITALIA SPA

38,005

INTESA SANPAOLO

40,253

DEUTSCHE BANK AG-REGISTERED

41,278

ARCELORMITTAL

44,202

UNICREDIT SPA

57,086



Verpassen Sie keine Nachrichten von Daniel Saurenz

Der ehemalige FTD-Redakteur und Börse Online-Urgestein Daniel Saurenz hat zusammen mit Benjamin Feingold das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort präsentieren die beiden Börsianer und Journalisten ihre Markteinschätzungen, Perspektiven und Strategien samt Produktempfehlungen. Im strategischen Musterdepot werden die eigenen Ideen mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert. Weitere Informationen: Feingold Research.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Deutsche Bank und Commerzbank – hier ist was zu holen…

Aktienanleihen leben ebenso wie Discounter von hoher Volatilität. Ein Blick in unsere wöchentliche Liste zeigt, wie heterogen der DAX daherkommt. Einige Titel haben die Vola fast begraben, andere wie die Banken liefern schon schön hohe Werte, …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel