Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,92 % EUR/USD-0,30 % Gold-0,79 % Öl (Brent)-1,46 %
US-Anleihen: Erneut Verluste - Zinsanstieg setzt sich fort
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen Erneut Verluste - Zinsanstieg setzt sich fort

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
09.09.2016, 21:18  |  1827   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Am US-Markt für Staatsanleihen hat sich der am Donnerstag einsetzende Zinsanstieg vor dem Wochenende fortgesetzt. Im Gegenzug gerieten die Kurse am Freitag weiter unter Druck. Am Markt wurden vor allem zwei Gründe genannt: Zum einen hatte die Europäische Zentralbank am Donnerstag ihre Geldpolitik entgegen den Erwartungen einiger Beobachter nicht weiter gelockert und auch keine konkreten Schritte in Aussicht gestellt.

Zum anderen sprach sich am Freitag der regionale Notenbankchef von Boston, Eric Rosengren, gegen eine zu lang anhaltende lockere Geldpolitik aus. Ansonsten drohe die US-Wirtschaft zu überhitzen, was eine um so raschere Zinsstraffung durch die US-Notenbank erfordern könne. Dies wiederum würde das Wachstum belasten. Die Äußerungen von Rosengren sind beachtlich, weil er normalerweise einer lockeren Geldpolitik zuneigt.

Zweijährige Anleihen sanken um 1/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,786 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 7/32 Punkte auf 99 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,221 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere büßten 20/32 Punkte auf 98 14/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 1,670 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren sackten um 1 27/32 Punkte auf 97 Punkte ab. Sie rentierten mit 2,391 Prozent./la/he



Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

US-Anleihen Erneut Verluste - Zinsanstieg setzt sich fort

Am US-Markt für Staatsanleihen hat sich der am Donnerstag einsetzende Zinsanstieg vor dem Wochenende fortgesetzt. Im Gegenzug gerieten die Kurse am Freitag weiter unter Druck. Am Markt wurden vor allem zwei Gründe genannt: Zum einen hatte die …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel