Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX-1,43 % EUR/USD-0,31 % Gold+0,45 % Öl (Brent)-1,06 %
Marktkommentar: Metzler: Fragezeichen beim Wirtschaftswachstum
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar Metzler: Fragezeichen beim Wirtschaftswachstum

Nachrichtenquelle: Asset Standard
09.09.2016, 00:00  |  180   |   |   

Ungewöhnlich widersprüchliche Konjunktursignale aus den USA

Im August brachen die Einkaufsmanagerindizes der Industrie und des Dienstleistungssektors des Institutes for Supply Management (ISM) völlig überraschend dramatisch ein. Der Composite ISM-Index (zusammengesetzt aus Industrie und Dienstleistungssektor) stand damit im Einklang mit einem plötzlichen Wachstumsstillstand der US-Wirtschaft. 

Im Gegensatz dazu blieb der Composite-Einkaufsmanagerindex von Markit im August mehr oder weniger stabil auf niedrigem Niveau. Eine Analyse der Prognosekraft der beiden Einkaufsmanagerindizes seit der Finanzmarktkrise zeigt, dass der Einkaufsmanagerindex von Markit bisher die besseren Signale lieferte. Somit scheint es im August nicht zu einem Wachs-tumseinbruch der US-Wirtschaft gekommen zu sein, sondern nur zu einer Fortsetzung des schwachen Wachstums seit Jahresanfang. Nichtsdestotrotz bleibt die Unsicherheit über die Wachstumsperspektiven der US-Wirtschaft groß, und der Fokus wird sich daher auf den Philadelphia Fed Index und den Empire State Index (jeweils Donnerstag und für September) richten. Insgesamt überwiegen trotz aller Unsicherheiten die Chancen für eine moderate Wachstumserholung in den kommenden Monaten, wie unter anderem der wöchentliche Frühindikator des Economic Cycle Research Instituts zeigt.

Metzler markt:aktuell KW37

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Asset Standard

AssetStandard ist das führende Portal für Vermögensverwaltende Produkte in Deutschland. Auf www.assetstandard.com werden alle Daten, Dokumente und Informationen zu diesem wachsenden Marktsegment gebündelt. Einheitliche Standards ermöglichen einzigartige Vergleiche zu den Anlageprodukten. Das Portal beinhaltet umfassende Recherche-, Analyse- und Informationsmöglichkeiten bis hin zum Asset Manager eines einzelnen Produkts.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Marktkommentar Metzler: Fragezeichen beim Wirtschaftswachstum

Ungewöhnlich widersprüchliche Konjunktursignale aus den USAIm August brachen die Einkaufsmanagerindizes der Industrie und des Dienstleistungssektors des Institutes for Supply Management (ISM) völlig überraschend dramatisch ein. Der Composite …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen


Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel