Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,12 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,17 % Öl (Brent)+5,28 %
Einjährige Hugo Boss-Aktienanleihe mit 3,75 Prozent Festzins
Foto: DekaBank

Einjährige Hugo Boss-Aktienanleihe mit 3,75 Prozent Festzins

Gastautor: Hussam Masri
12.09.2016, 10:25  |  923   |   |   

Autor: Hussam Masri

Eine schnelle Expansion kann ein Unternehmen in Probleme stürzen, wenn das Kundenwachstum nicht mithält. Diese schmerzliche Erfahrung musste auch Hugo Boss in jüngerer Vergangenheit machen. Nachdem die Aktionäre zu Jahresanfang mit einer Gewinnwarnung geschockt wurden und der ehemalige Vorstandschef Claus-Dietrich Lahrs abtreten musste, räumt sein Nachfolger Mark Langer daher im Metzinger Modekonzern kräftig auf.

Der Schließung von 20 Läden auf dem chinesischen Festland sollen nach Medienberichten in den kommenden 18 Monaten weitere 20 Geschäfte andernorts folgen. Im Gegenzug will Langer das Onlinegeschäft stärken, während Investitionen sowie Verwaltungskosten reduziert werden sollen.

Nach konzerneigenen Angaben belastete eine geringere Nachfrage von Touristen im zweiten Quartal die Umsätze in Europa. Analysten machen hierfür ein geändertes Einkaufsverhalten chinesischer Touristen wegen neuer Zollbestimmungen und die Anschläge in Frankreich neben dem für viele Reisende gestiegenen Eurokurs verantwortlich.

"2016 wird für Hugo Boss kein Wachstumsjahr werden", musste Konzernchef Langer nun einräumen und infolgedessen den Ausblick senken. Demnach dürfte das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) nach Einschätzung des Managements um 17 bis 23 Prozent schrumpfen. Außerdem werde der Umsatz währungsbereinigt bestenfalls das Vorjahresniveau erreichen.

Dennoch äußerten sich Analysten nicht enttäuscht. Vielmehr war der lediglich vierprozentige Umsatzrückgang im zweiten Quartal für Marktbeobachter eine positive Überraschung. Zudem wurde der Anstieg der Rohertragsmarge um 1,1 Prozentpunkte auf 67,6 Prozent als sichtbarer Erfolg der Neuaufstellung gewertet. Mit Erleichterung wurde auch Langers Anmerkung aufgenommen, dass man trotz der Lage in der Türkei "keine Produktionsprobleme" habe. Und nicht zuletzt sehen Analysten im Aufbau des Onlinegeschäfts Potenzial.

Anlagehorizont ein Jahr mit 3,75 Prozent festem Zins und 20 Prozent Puffer bis zum Basispreis

Unabhängig von der Kursentwicklung der Hugo Boss-Aktie stellt die DekaBank 3,75 % HUGO BOSS Aktienanleihe 10/2017 eine feste Verzinsung in Höhe von 3,75 Prozent p.a. in Aussicht. Der Zins wird auf den Nennbetrag von 1.000,00 Euro bezogen und kommt nach einem Jahr am 06.10.2017 zur Auszahlung. An diesem Tag erfolgt auch die Rückzahlung, wobei potentielle Anleger maximal den Nennbetrag erhalten. Steigende Notierungen des Basiswerts können also nicht zu einem höheren Ertrag führen.

Gleichzeitig ist die Aktienanleihe nicht auf eine positive Entwicklung der Hugo Boss-Aktie angewiesen, da sie einen Puffer gegen moderate Kursverluste ermöglicht. Entscheidend ist hierfür der Basispreis, der bei 80,00 Prozent des Startwerts, also des Aktienschlusskurses vom 30.09.2016, fixiert wird. Am Bewertungstag, dem 28.09.2017, genügt nun ein Schlusskurs des Basiswerts mindestens auf dem Niveau des Basispreises, damit der Nennbetrag vollständig in bar zurückgezahlt wird.

Sollte der 20-prozentige Puffer bis zum Basispreis bei der Stichtagsbetrachtung am 28.09.2017 allerdings nicht ausreichen, weil der Basiswert tiefer notiert, erfolgt die Rückzahlung durch die Übertragung einer anfangs festgelegten Anzahl an Hugo Boss-Aktien. Diese Anzahl wird anhand des Basispreises ermittelt, wobei Aktienbruchteile durch einen Barbetrag ausgeglichen werden. Folglich unterstellt die möglicherweise zu übertragende Aktienposition einen Aktienkauf zu 80,00 Prozent des Startwerts. Zu einem Verlust kommt es hierbei, wenn der aktuelle Gegenwert der Aktien nebst Barbetrag und Zinszahlung insgesamt unter dem Erwerbspreis liegt. Da auch eine Wertlosigkeit der übertragenen Hugo Boss-Aktien nicht ausgeschlossen werden kann, unterliegt der Nennbetrag sogar dem Risiko eines Totalverlusts.

Ferner ergibt sich eine Gefahr für das eingesetzte Kapital aus dem Emittentenrisiko, das neben dem Nennbetrag auch die Zinszahlung betrifft. Insbesondere im Falle einer Zahlungsunfähigkeit der DekaBank könnte die Aktienanleihe nämlich nicht wie geplant bedient werden, wobei Verluste bis hin zum Totalverlust drohen.

Die DekaBank 3,75 % HUGO BOSS Aktienanleihe 10/2017 mit der WKN DK0HXM steht vom 12.09.2016 bis zum 30.09.2016* (15:00 Uhr) zur Zeichnung bereit und wird zu 100,00 Prozent des Nennbetrags (1.000,00 Euro je Stück) ohne Ausgabeaufschlag angeboten.

*Vorbehaltlich einer Verlängerung oder Verkürzung der Zeichnungsfrist.

 

Ein ausgezeichnetes Angebot: Die Qualität unserer Zeichnungsprodukte wurde auch von unabhängiger Seite bestätigt. Die DekaBank ist bei der 10. Verleihung der renommierten Scope Awards am 5. November 2015 in der Kategorie „Zertifikate Primärmarkt“ als beste Emittentin ausgezeichnet worden. Mehr Informationen finden Sie unter www.deka.de/privatkunden/auszeichnungen und www.scope-awards.de

Hussam Masri verantwortet als Managing Director die Einheit Produktmanagement bei der DekaBank. Er ist in dieser Funktion verantwortlich für alle Fonds, Zertifikate und Vermögensverwaltungsprodukte, die an private Sparkassen-Kunden vertrieben werden. Zudem verantwortet er die Product-Sales-Einheit.


Disclaimer: Werbeinformation: Die hierin enthaltenen Informationen stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des Finanzinstruments dar und können eine individuelle Beratung nicht ersetzen. Diese Werbeinformation enthält nicht alle relevanten Informationen zu diesem Finanzinstrument. Für vollständige Informationen sollten potenzielle Anleger den jeweiligen Prospekt der DekaBank einschließlich etwaiger Nachträge (der „Wertpapierprospekt“) sowie die Endgültigen Bedingungen lesen. Diese Dokumente sind bei der Emittentin, DekaBank Deutsche Girozentrale, kostenlos erhältlich oder können unter www.dekabank.de oder https://zertifikate.deka.de heruntergeladen werden. Eine Haftung für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit dieser Werbeinformation ist ausgeschlossen. Sollten Kurse / Preise genannt sein, sind diese freibleibend und dienen nicht als Indikation handelbarer Kurse / Preise. Die hier genannten Werte dienen der Erläuterung des Auszahlungsprofils dieses Finanzinstruments. Die Werte sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Verkaufsbeschränkung: Auf besondere Verkaufsbeschränkungen und Vertriebsvorschriften in den verschiedenen Rechtsordnungen wird hingewiesen. Insbesondere dürfen die hierin beschriebenen Finanzinstrumente weder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika noch an bzw. zugunsten von U.S.-Personen zum Kauf oder Verkauf angeboten werden.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Hussam Masri

Masri ist Managing Director Produktmanagement bei der DekaBank verantwortlich für alle Fonds, Zertifikate und Vermögensverwaltungsprodukte, die an private Sparkassen-Kunden vertrieben werden, sowie für die Product-Sales-Einheiten. Insbesondere das Retail-Zertifikategeschäft hat der Diplom-Betriebswirt und Finanzökonom in leitender Funktion maßgeblich mit aufgebaut.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Einjährige Hugo Boss-Aktienanleihe mit 3,75 Prozent Festzins

Disclaimer: Werbeinformation: Die hierin enthaltenen Informationen stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des Finanzinstruments dar und können eine individuelle Beratung nicht ersetzen. Diese Werbeinformation enthält nicht alle relevanten Informationen zu diesem Finanzinstrument. Für vollständige Informationen sollten potenzielle Anleger den jeweiligen Prospekt der DekaBank einschließlich etwaiger Nachträge (der „Wertpapierprospekt“) sowie die Endgültigen Bedingungen lesen. Diese Dokumente sind bei der Emittentin, DekaBank Deutsche Girozentrale, kostenlos erhältlich oder können unter www.dekabank.de oder https://zertifikate.deka.de heruntergeladen werden. Eine Haftung für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit dieser Werbeinformation ist ausgeschlossen. Sollten Kurse / Preise genannt sein, sind diese freibleibend und dienen nicht als Indikation handelbarer Kurse / Preise. Die hier genannten Werte dienen der Erläuterung des Auszahlungsprofils dieses Finanzinstruments. Die Werte sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen