Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-2,20 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+3,12 %
DAX: Support verteidigt – Technische Analyse vom 13. September 2016
Foto: www.commerzbank.de

DAX Support verteidigt – Technische Analyse vom 13. September 2016

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
13.09.2016, 08:13  |  490   |   |   

Nächste Unterstützungen:
•10.336/10.374
•10.275-10.299
•10.174/10.197

Nächste Widerstände:
•10.492-10.539
•10.606-10.622
•10.700

Der DAX sackte gestern aufgrund der schwachen Vorgaben von der Wall Street und der asiatischen Aktienmärkte zur Eröffnung bis auf 10.380 Punkte ab (Schlusskurs Freitag: 10.573). Innerhalb der ersten Handelsstunde markierte der Index ein 6-Wochen-Tief bei 10.299 Punkten. Anschließend ging er in den Erholungsmodus über. Das deutsche Aktienbarometer verabschiedete sich auf dem Tageshoch bei 10.432 Punkten aus dem Handel.

Die Tageskerze ist klar bullish zu werten und ermöglicht eine Ausdehnung der Erholung im heutigen Handel. Das Gap vom 8. August bei 10.374 Punkten konnte per Tagesschluss verteidigt werden. Ob mit dem gestrigen Tief die bei 10.802 Punkten gestartete Abwärtskorrektur bereits abgeschlossen wurde, kann nicht mit ausreichender Sicherheit beurteilt werden. Die Notierung hat wichtige Unterstützungen (steigende 50-Tage-Linie, Gap, überwundene langfristige Abwärtstrendlinie vom Rekordhoch) sowie Fibonacci-Ziele erreicht. Das hohe Volumen könnte zudem den Verkaufsdruck erschöpft haben (Selling Climax). Solange die gestrige Abwärtslücke bei 10.539 Punkten nicht nachhaltig per Tagesschluss oder die Widerstandszone 10.606-10.622 Punkte intraday überwunden wird, sollte zumindest ein erneuter Test des gestrigen Tiefs eingeplant werden. Gelänge ein dynamischer Anstieg über 10.622 Punkte, würde eine erste Bestätigung für ein Korrekturende geliefert. Darüber befinden sich nächste Hürden bei 10.700 Punkten und 10.744/10.802 Punkten. Unterhalb von 10.336 Punkten rückt hingegen der Support bei 10.275-10.299 Punkten wieder unmittelbar in den Fokus. Ein Rutsch darunter aktiviert potenzielle Ziele bei 10.174/10.197 Punkten und 10.044/10.093 Punkten.

Produktideen: Standard-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CN7YGG Call DAX 30 Basispreis 10.400 Pkt.
CN7YMT Put DAX 30 Basispreis 10.400 Pkt.

Jetzt mit konstantem Hebel an der zukünftigen Entwicklung des DAX partizipieren. Hier geht’s zur Faktor-Zertifikate-Suche.

Themen: Aktien, Handel, DAX


Verpassen Sie keine Nachrichten von Commerzbank
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

DAX Support verteidigt – Technische Analyse vom 13. September 2016

Nächste Unterstützungen: •10.336/10.374 •10.275-10.299 •10.174/10.197 Nächste Widerstände: •10.492-10.539 •10.606-10.622 •10.700 Der DAX sackte gestern aufgrund der schwachen Vorgaben von der Wall Street und der asiatischen …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel