Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,11 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,33 % Öl (Brent)0,00 %

Richemont Besserung in Sicht

14.09.2016, 10:50  |  322   |   |   

Die Aktie des Luxusgüterkonzerns Richemont (WKN: A1W5CV / ISIN: CH0210483332) war am Mittwoch der größte Verlierer im schweizerischen Leitindex SMI. Dabei hätte das Management den Anteilseignern auf der Hauptversammlung gerne bessere Nachrichten präsentiert.

In den ersten fünf Monaten des Geschäftsjahres 2016/17 schrumpften die Verkaufserlöse um 13 Prozent. Dabei waren in allen Regionen Rückgänge zu beobachten. Dem Unternehmen machte vor allem ein schwächelnder Uhrenmarkt zu schaffen. Darüber hinaus machten sich auch Währungseffekte negativ bemerkbar. Zumal die Konzernleitung auch keine baldige Besserung in Aussicht stellen konnte.

Richemont-Chart: finanztreff.de

Richemont-Chart: finanztreff.de

Aus Sicht der Vontobel-Analysten war der jüngste Erlösrückgang jedoch keine Überraschung, da die Schweizer Uhrenexporte von April bis Juli ebenfalls um 12 Prozent rückläufig waren. Darüber hinaus rechnet man auf Analystenseite für das zweite Halbjahr wegen einer einfacheren Vergleichsbasis mit einer Verbesserung der Umsatzentwicklung. Daher bleibt es im Fall der Richemont-Aktie auch beim „Buy“-Rating und dem Kursziel von 75,00 CHF.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Press Photo Compagnie Financière Richemont S.A.

Themen: Börse, Analysten, FI


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Richemont Besserung in Sicht

Die Aktie des Luxusgüterkonzerns Richemont (WKN: A1W5CV / ISIN: CH0210483332) war am Mittwoch der größte Verlierer im schweizerischen Leitindex SMI. Dabei hätte das Management den Anteilseignern auf der Hauptversammlung gerne bessere Nachrichten präsentiert.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel