Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,11 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,33 % Öl (Brent)0,00 %
Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger halten sich weiter zurück
Foto: Boris Roessler - dpa

Aktien Frankfurt Eröffnung Anleger halten sich weiter zurück

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
15.09.2016, 09:12  |  621   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Donnerstag etwas weiter nachgegeben. In den ersten Handelsminuten gab der deutsche Leitindex um 0,30 Prozent auf 10 347,60 Punkte nach, womit er an seine jüngste Schwächephase anknüpfte. Der langfristige Abwärtstrend des Börsenbarometers übe weiterhin eine große Anziehungskraft aus, schrieb Analyst Christian Schmidt von der Landesbank Helaba.

Der MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen fiel am Morgen um 0,32 Prozent auf 21 010,47 Punkte, während sich der Technologiewerte-Index TecDax mit plus 0,08 Prozent auf 1749,29 Zähler kaum vom Fleck bewegte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,30 Prozent nach unten./la/das

Wertpapier: DAX, MDAX, TecDAX, E-Stoxx 50


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Aktien Frankfurt Eröffnung Anleger halten sich weiter zurück

Der Dax hat am Donnerstag etwas weiter nachgegeben. In den ersten Handelsminuten gab der deutsche Leitindex um 0,30 Prozent auf 10 347,60 Punkte nach, womit er an seine jüngste Schwächephase anknüpfte. Der langfristige Abwärtstrend des …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel