Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+1,11 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,33 % Öl (Brent)0,00 %

Kurzläufer Bis zu 4,1% Zinsen mit Anleihen auf Bayer, BMW, Daimler...

Gastautor: Walter Kozubek
16.09.2016, 08:57  |  832   |   |   

Kurz laufende Anleihen mit Airbag-Funktion

Aktienanleihen bieten im Gegensatz zum direkten Aktieninvestment den unbestreitbaren Vorteil, dass sie auch bei stagnierenden oder leicht nachgebenden Notierungen des Basiswertes positive Renditen ermöglichen. Im Gegenzug für die Chance auf die Seitwärtsrendite verzichten Anleger auf das unbegrenzte Gewinnpotenzial des direkten Aktieninvestments.

Derzeit bietet die Bayerische Landesbank für Anleger mit kurzem Veranlagungshorizont fünf Aktienanleihen auf die DAX-Werte Allianz, BASF, Bayer, BMW und Daimler zur Zeichnung an. Die Zinskupons erstrecken sich von 2,50 Prozent bis 4,10 Prozent. Die Anleihen sind mit Sicherheitspuffern von 15 und 20 Prozent ausgestattet. Am Beispiel der Anleihe auf die Bayer-Aktie soll die einfach nachvollziehbare Funktionsweise dieser Produkte veranschaulicht werden.

Bayer mit 4,10% Zinsen und 15% Sicherheitspuffer

Der am 7.10.16 festgestellte Schlusskurs der Bayer-Aktie wird als Startkurs für die Anleihe, ISIN: DE000BLB4QT9, fixiert. Bei 85 Prozent des Startkurses wird sich der Basispreis befinden, von dem sich - ganz im Sinne der Investoren - die Anzahl der zu liefernden Aktien im Falle der Aktienzuteilung ableiten wird. Wird der Startkurs beispielsweise bei 92 Euro ermittelt, was einen Basispreis von 78,20 Euro ergeben würde, dann wird sich ein Nennwert der Anleihe von 1.000 Euro auf (1.000:78,20)=12,78772 Bayer-Aktien beziehen.

Unabhängig von der Kursentwicklung der Aktie bekommen Anleger am 10.10.17 einen Zinskupon in Höhe von 4,10 Prozent pro Jahr gutgeschrieben, was nach Abzug der Kosten einem Nettoertrag in Höhe von 3,99 Prozent gleichkommen wird. Wird der Schlusskurs der Bayer-Aktie am 13.10.17, dem Feststellungstag, auf oder oberhalb des Basispreises gebildet, dann wird die Anleihe mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt. Notiert sie hingegen an diesem Tag unterhalb des Basispreises, dann wird die Tilgung der Anleihe mittels der Lieferung von 12 Bayer-Aktien erfolgen. Der Eurogegenwert des verbleibenden Bruchstückanteiles wird Anlegern gutgeschrieben.

Auch die Anleihen auf Allianz, ISIN: DE000BLB4QR3, Zinskupon 2,50 Prozent, Basispreis bei 80 Prozent, BASF, ISIN: DE000BLB4QS1, 3,60 Prozent Zinsen, Basispreis bei 85 Prozent, BMW, ISIN: DE000BLB4QU7, 3,6 Prozent Zinsen, 80 Prozent Basispreis, Daimler, ISIN: DE000BLB4QV5, Zinskupon 3,50 Prozent, Basispreis bei 80 Prozent, können noch bis 7.10.16 mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Anleihen auf die fünf DAX-Werte ermöglichen innerhalb des nächsten Jahres bei bis zu 20-prozentigen Aktienkursrückgängen, Bruttoerträge von bis zu 4,10 Prozent. Im Falle der Tilgung mittels Aktienzuteilung wird der reduzierte Basispreis das Verlustrisiko im Vergleich zu einer „normalen“ Aktienanleihe reduzieren.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Walter Kozubek

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich. Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Kurzläufer Bis zu 4,1% Zinsen mit Anleihen auf Bayer, BMW, Daimler...

Mit neuen Anleihen auf die DAX-Werte Allianz, BASF, Bayer, BMW und Daimler können Anleger innerhalb des nächsten Jahres bei bis zu 20-prozentigen Aktienkursrückgängen Bruttoerträge von bis zu 4,10 Prozent.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel